Startseite » Allgemein »

Airtec immer internationaler

Zuliefermesse für Luft- und Raumfahrt
Airtec immer internationaler

Knapp 3200 Besucher aus 41 Nationen interessierten sich für dieNeuheiten der 230 Airtec-Aussteller Bild: Demat
Anzeige
Fast jeder zweite Besucher der Frankfurter Airtec, Zuliefermesse für die Luft- und Raumfahrt, reiste Anfang November aus dem Ausland an. Der Veranstalter Demat gibt die Internationalität mit 45 % an. Insgesamt stieg die Zahl der Besucher um 4,6 % auf 3188 aus 41 Nationen. Die am stärksten vertretenen internationalen Besucherländer waren die USA (Anteil von 11,1 % der internationalen Fachbesucher), Polen (10,9 %), Großbritannien (9,9 %), Italien (9,3 %) und Frankreich (9,0 %).

Gleich um 110 % hätte die Zahl der B2B-Meetings zugenommen, die von den teilnehmenden OEMs, Herstellern von Triebwerken und Komponenten als auch von den Ausstellern als Herzstück der Messe gelobt wurden, heißt es. Dadurch wären zahlreiche neue Partnerschaften und Geschäftsabschlüsse in der Luft- und Raumfahrt initiiert worden. Auch die Ausstellerzahl des Treffpunkts für die Aerospace-Industrie ist im Vergleich zum Vorjahr gewachsen: um mehr als 50 % auf 230, die Ausstellungsfläche vergrößerte sich um 51,4 % auf 10 600 m²
Bedeutende Teilnehmer der Airetec waren Airbus, Boeing, Comac, Bombardier, Embraer, Pratt & Whitney, Rolls-Royce, Snecma Safran, Spirit, SABCA, Honeywell, Asco, Astrium, Lockheed, Lufthansa Technik, Ogma, Thales Alenia, TAI, Avio, Aero Vodochody, Orbital, Indra, Aernnova, Cassidian, Eurocopter, Aerazur, Zodiac Aerospace und Diehl Aircabin. Der Erfolg auf der B2B-Plattform hat zahlreiche OEMs und First-Tier-Supplier überzeugt, 2012 mit dem Einkauf und Technologen als Aussteller auf der Airtec vertreten zu sein.
Bei den Fachbereichen der Besucher konnte die Airtec 2011 eine sehr hohe thematische Breite vorweisen. Neben den Ingenieurdienstleistungen waren die Bereiche Mechanische Bauteile und Hersteller von Flugzeug-Komponenten am stärksten vertreten. Eine hohe Präsenz verzeichneten auch die Bereiche Materialien, Elektrik/Elektronik/Avionik und Wartung, Flugzeughersteller sowie Hersteller von Satelliten und Satellitenkomponenten.
Die Airtec 2012 findet vom 6. bis 8. November 2012 auf dem Messegelände Frankfurt am Main statt. Die B2B Meetings als Herzstück und fester Bestandteil will der Verantstalter mit einer Zielvorgabe von 5000 Meeting-Teilnehmern weiter ausgebaut. Außerdem soll die Präsenz von OEMs und First Tier Suppliern weiter steigen.
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 25
Ausgabe
25.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de