Startseite » Allgemein »

Der Aufschwung setzt sich fort

Einkaufsmanager-Index
Der Aufschwung setzt sich fort

Die Industrieproduktion im Euroraum befindet sich im Aufwärtstrend. Im März hat der Einkaufsmanagerindex (EMI) um 0,8 Punkte auf 53,3 zugelegt. Dies sei das höchste Niveau seit Dezember 2000. Deutlich stieg die Produktionskomponente. In Deutschland legte der Index von 53,4 auf 54,1 Punkte zu. Dieser Anstieg relativiere den Rückgang des Ifo-Geschäftsklima-Index, der einen Stopp des Aufschwungs signalisierte, so die Analysten der Commerzbank.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de