Startseite » Allgemein »

Düsenreihe für anspruchsvolle Heißkanal-Jobs

Nadelverschlussdüse
Düsenreihe für anspruchsvolle Heißkanal-Jobs

Anzeige
Die Heißkanaldüsen der Baureihe Z3145/… Valve Shot wurden laut Hersteller Hasco speziell entwickelt für anspruchsvolle Verarbeitungsaufgaben im Verschlusskappen- und Verpackungsbereich. Das Nadelverschlusssystem soll eine sehr gute Prozesskontrolle ermöglichen. Gleichzeitiges Füllen aller Kavitäten werde durch das simultane Aufziehen der Nadeln unter anstehendem Druck sichergestellt. Eine optimale Nachdruckübertragung soll ebenso gewährleistet sein, wie das sichere Vermeiden von Fadenzug und Nachlaufen der Schmelze. Anschnittnahe Nadelführung und minimaler Nadelhub sollen für eine lange Lebensdauer des Anschnitts sorgen. Weitere Kennzeichen sind laut Hersteller das sehr gute Farbwechselverhalten und der schnelle Materialaustausch. Die Valve-Shot-Düsen sind prädestiniert fürs Verarbeiten von Polyolefinen und Styrolen in einem Schussgewichtsbereich von 5 bis 25 g. Bei einem vorderen Passdurchmesser von nur 10 mm, einem Düsenkörper-Durchmesser von 16,5 mm und fein abgestuften Düsenlängen von 80 bis 140 mm lassen sich nicht nur enge Nestabstände realisieren, sondern auch ungünstig gelegene Anspritzpositionen erreichen. Wechselbare Heizungen und Thermofühler stellen die hohe Wartungsfreundlichkeit der Düsenreihe sicher.

Hasco, Lüdenscheid, Tel. (02351) 957-0
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de