Kunststofftechnik-Experte startet drei Initiativen gegen Wirtschaftskrise

Igus geht mit Innovationen in die Offensive

Die rund 60-prozentige Erweiterung (rechts der gestrichelten Linie) der schlanken Igus-Fabrik ist bereits teilweise in Betrieb Bild: Igus
Anzeige
Mehr als 80 Innovationen, die Fabrik in Köln um 60 % erweitert, den Umsatz im Vorjahr um 10 % erhöht: Kunststofftechnik-Experte Igus hat über diese Maßnahmen hinaus drei Initiativen für erhöhten Kundennutzen gestartet.

Im vergangenen Geschäftsjahr hat die Kölner Igus GmbH ihren Umsatz um rund 10 % erhöht. Der Gruppenumsatz stieg konsolidiert auf 303 Mio. Euro. Auch für 2009 sieht Geschäftsführer Frank Blase „sehr gute Chancen, trotz Eintrübung im ersten Geschäftsquartal dieses Jahres“. Zumal die Auftragslage in den vergangenen Wochen schon wieder leicht hoch gegangen sei.

Das Unternehmen produziert, testet und forscht in Köln jetzt auf einer Gebäudefläche von 36 000 m². Die Fabrikfläche wurde um 61 % auf nun 29 000 m² erweitert, hinzu kommen rund 7000 m² umliegende Gebäude.
Drei Initiativen betreibt Igus-Chef Blase forciert, um Kunden das anzubieten, was jetzt besonders helfe: erstens neue, innovative Produkte, zweitens schnell ab Lager liefern, drittens Werkzeuge, mit denen Kunden Prozesskosten senken – etwa eine neue Lebensdauerberechnung für Energieketten, eine Lebensdauerberechnung für DryLin-Linearsysteme inklusive 3D-CAD sowie neue oder deutlich verbesserte Konfiguratoren und Produktfinder quer durch fast alle Produktgruppen. dk
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 21
Ausgabe
21.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de