Startseite » Allgemein »

Im Dialog für mehr Schärfe

Allgemein
Im Dialog für mehr Schärfe

Die Schleifmaschine Vgrind 160 für Vollhartmetallwerkzeuge ist speziell fürs Werkzeugschleifen konzipiert. Bild: Vollmer
Werkzeugschleifen | „Präzision im Dialog“ heißt das Motto von Vollmer (Halle 1, Stand 1003). Die Biberacher präsentieren ihre aktuellen Schärfmaschinen und Automationslösungen fürs Bearbeiten von Werkzeugen und Kreissägeblättern.

Erstmals stellt Vollmer neue Automatisierungen für die Werkzeugschleifmaschine Vgrind 160 vor, die an der Schnittstelle Mensch-Maschine zum Einsatz kommen. So ist das Palettenmagazin HP 160 mit von der Partie, das die Zufuhr von bis zu 272 Werkstücken ermöglicht. Neu ist auch der Freiarmroboter HPR 250, der Autonomie und Effizienz bei der Werkzeugfertigung erhöht. Mit dem Roboter ist laut den Biberachern eine Verdreifachung der bisherigen Kapazität möglich. Erstmals lassen sich damit Werkzeuge mit unterschiedlichen Schaftdurchmessern automatisch fertigen.

Wenn es ums Bearbeiten von Kreissägen geht, können sich die Besucher über mehrere Maschinen informieren. Bei der CHD 270 etwa ist das komplette Schleifaggregat kompakt und robust auf einem Zentralblock aufgebaut. Die Monoblockbauweise sorgt für Präzision und Laufruhe beim Schärfen hartmetallbestückter Kreissägeblättern. Kombiniert mit einem Handlingsystem und Beladewagen fürs automatische Bestücken läuft sie rund um die Uhr.
Mit der Scheibenerodiermaschine QXD 250 lassen sich PKD-bestückte (polykristalliner Diamant) Rotationswerkzeuge berührungslos schärfen.
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 17
Ausgabe
17.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de