Startseite » Allgemein »

Kleinstes Gebläse der Welt

Prozessorkühlung
Kleinstes Gebläse der Welt

Anzeige
44 mm x 45 mm x 15 mm sind die Abmessungen des Gebläses, das die NMB-Minebea GmbH, Augsburg, als das „mit Sicherheit kleinste Gebläse der Welt mit zwei Kugellagern“ auf den Markt gebracht hat. Es liefert einen Luftstrom von 1,2 l/s. Das Mini-Aggregat sorgt für die Kühlung von getakteten und übertakteten Prozessoren. Durch eine temperaturabhängige Drehzahlregelung könne das Betriebsgeräusch von nur 35 dBA sogar in ein leises Flüstern verwandelt werden, behaupten die Ingenieure. Selbst bei hohen Betriebstemperaturen erreichten die verwendeten Präzisionskugellager eine sehr lange Lebensdauer, Zuverlässigkeit und Laufruhe. Spiralgehäuse und Gebläserad sind aus glasfaserverstärktem Kunststoff hergestellt. Die integrierte Elektronik sorgt für die Kommutierung des Außenläufermotors.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de