Startseite » Allgemein »

Kunststoffteile präzise entgratet

Infrarot-Strahler
Kunststoffteile präzise entgratet

Anzeige
Grate an Kunststoffteilen lassen sich mit Infrarot-Strahlern berührungslos wegschmelzen, ohne das Produkt zu beschädigen. Die IR-Strahlung erwärmt die Bauteile kontaktfrei und in Sekunden gezielt an der Oberfläche. Die kompakten Strahler aus Quarzglas können auch bei komplexen Teilen dem Verlauf von Kanten oder Graten nachgeformt werden und schmelzen so exakt nur den Grat ab. Damit sind die Strahler vielen bisherigen Methoden überlegen, die keine gleichförmigen Ergebnisse liefern und Zeit kosten. Die IR-Module lassen sich in bereits bestehende Fertigungen integrieren, so dass eine Inline-Entgratung möglich wird und Kunststoff-Formteile sofort weiterzuverarbeiten sind. re

Heraeus, Kleinostheim, Tel. (06181) 35-8541
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 8
Ausgabe
8.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de