Startseite » Allgemein »

Logistische Lage nah an Europas Top-Märkten

Graubünden zieht namhafte Investoren an
Logistische Lage nah an Europas Top-Märkten

Würth steuert aus Chur in Graubünden seine weltweiten Warenströme (Bild: AWT Graubünden)
Graubünden ist nicht nur vom Tourismus geprägt – von dort aus agieren zahlreiche internationale Firmen.

Die Liste der international tätigen Investoren im größten Schweizer Kanton, Graubünden, ist lang: Allein aus Deutschland haben sich renommierte Unternehmen wie die Trumpf-Gruppe, Karl Dungs, Hoppe und die Würth-Gruppe mit selbstständigen Tochtergesellschaften niedergelassen.

Schraubenkönig Reinhold Würth hat schon vor 40 Jahren in Chur die Würth Holding GmbH gegründet, die den Großteil der weltweiten Warenströme der Gruppe steuert. Würth schätzt an Graubünden besonders das wirtschaftsfreundliche politische Umfeld, die motivierten, gut ausgebildeten Mitarbeiter, und die logistisch günstige Lage des Kantons. So liegen vier bedeutende europäische Wirtschaftsregionen und Absatzmärkte in einem Radius von nur 200 km.
Neben Großhandel sowie Maschinen- und Werkzeugbau sind auch Global Player aus den Branchen Chemie, Kunststoffe, Informations- und Kommunikationstechnologien sowie Elektronik und Sensorik in Graubünden vertreten. Die Wirtschaftsverantwortlichen setzen sich nach eigener Aussage ehrgeizige Ziele. So haben sie nur wenige Kilometer von Chur entfernt mit der Industriezone Tardis das großzügigste neue Wirtschaftsgebiet der Südostschweiz geschaffen. tv
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de