Startseite » Allgemein »

Mehr Möglichkeiten für Möbelbauer

Kunststoffverarbeitung
Mehr Möglichkeiten für Möbelbauer

Die temperaturbeständigen sowie leit- und pulverbeschichtungsfähigen Kunststoffe des Typs Noryl GTX von GE Advanced Materials, Bergen op Zoom/Niederlande, wurden ursprünglich für den Einsatz im Automobilbau entwickelt. Sie erweisen sich jedoch auch in der Büromöbelindustrie als erfolgreich, wo sie insbesondere für pulverbeschichtete geformte Kunststoffmöbel verwendet werden. Im Vergleich zu durchgefärbten Formmassen, nasslackierten Teilen und selbst pulverbeschichtetem Metall bieten sie laut Hersteller ein umfangreiches Spektrum an Gestaltungs-, Ästhetik-, Umwelt- und Kostenvorteilen. Mit der erweiterten Gestaltungsfreiheit sind eine Teilekonsolidierung und eine Gewichtsreduktion, verglichen mit Metall, verbunden.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de