Startseite » Allgemein »

Netweaver-Architektur wird unterstützt

PLM-Integration
Netweaver-Architektur wird unterstützt

Im Rahmen einer Software-Entwicklungspartnerschaft erweitert der Hersteller sein Engineering-Lösungsangebot für die Fertigungsindustrie durch die Einbindung der neuen SAP-Netweaver-Architektur. Dies betrifft insbesondere die Integration mit der Produktentwicklungsumgebung der CAD/CAM/CAE-Software Catia. Die Netweaver-Technologie-Plattform soll Optimierungspotenziale hinsichtlich Produktdatenaustausch, Collaboration und Engineering Portalen bieten und so letztlich die Entwicklungskosten senken. Sie ermöglicht durchgängige Geschäftsprozesse. Netweaver eignet sich zusätzlich zur Überwachung und Verfeinerung von Geschäftsprozessen und -strategien. Mit der Synchronisation aller SAP-Komponenten reduziert die Plattform die Komplexität der bestehenden Systemlandschaften. co

Cenit, Stuttgart,
Tel. (0711) 7825-3185
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de