Startseite » Allgemein »

Roboter in der virtuellen Welt

Steuerungen: komfortabler und einfacher
Roboter in der virtuellen Welt

Innovationen finden in der Robotik derzeit vor allem in der Steuerungstechnik statt.

Grundsätzliche Neuentwicklungen im Bereich der Robotermechanik, die eine der bisher eingeführten Kinematiken verdrängen oder gar ablösen könnten, erwartet Dr. Michael Wenzel, Geschäftsführer der Reis GmbH & Co., Obernburg, derzeit nicht. Viel wichtiger seien dagegen Neuerungen bei der Steuerungs- sowie Anwendungstechnik. „Auf der Steuerungsseite geht der Trend eindeutig hin zu komfortableren Bedienoberflächen“, so Dr. Wenzel.

In diese Richtung geht auch eine der Neuheiten, die Reis vorstellt (Halle 17, Stand E22): die funktionelle Erweiterung Pro Sim für die textuelle Offline-Programmierung Rob Office. Sie ermöglicht es, einen Roboter in einer virtuellen Arbeitsumgebung grafisch zu programmieren und zu simulieren. Neu gegenüber gängigen Konzepten ist, dass beide Softwaremodule über die RRS-II-Schnittstelle miteinander verbunden sind und eine realistische Simulation von Roboter und Steuerung erlauben.
Darüber hinaus zeigt Reis den Palettierroboter RP150 für Handhabungsgewichte bis 150 kg. Konzipiert ist er für Automatisierungsaufgaben wie Palettieren, Depalettieren und Kommissionieren. Gö
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de