Startseite » Allgemein »

Schutz bei dicken Spänen

Hochleistungsschichten
Schutz bei dicken Spänen

Die Hochleistungsschicht Balinit Endura ermöglicht Dreh- und Fräsbearbeitungen mit hohen thermischen und abrasiven Belastungen (Bild: Balzers)
Die Hochleistungsschicht Balinit Endura ist für große Spanvolumina bei Dreh- und Schrupp-Operationen ausgelegt. Insbesondere dann, wenn große Spandicken bei hoher Schnittgeschwindigkeit zu extremen Temperaturbelastungen und hohem abrasivem Verschleiß führen, sollen ihre, gegenüber bisherigen Schichten stark verbesserten, Eigenschaften zum Tragen kommen. Nach Aussage der Balzers Verschleißschutz GmbH, Bingen, optimieren die verbesserten Gleiteigenschaften den Spanabfluss. Durch eine größere Schichthärte soll eine deutlich höhere Verschleißbeständigkeit erzielt werden. Die angepasste Schichtdicke erhöht laut Anbieter die thermische Isolierung und schützt so das Werkzeug vor Kolkverschleiß.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de