Startseite » Augenblicke der Technik »

Der Staubschlucker

Augenblicke der Technik
Der Staubschlucker

Teka.jpg
Anzeige

Staub und Rauch haben in einer modernen Arbeitsumgebung nichts verloren. Es gehört zu den Pflichten des Arbeitgebers, schadstoffhaltige Luft in der Halle vollständig aufzunehmen und die Mitarbeiter davor zu schützen. Mit der richtigen Technik ist das kein Hexenwerk. Der Hersteller Teka hält für diese Anwendung die Plug-and-Play-Absauganlage Cleanair-Cube vor. Das Modell mit Einwegfiltern ist in erster Linie für Industriebetriebe konzipiert, insbesondere Schweißereien, in denen Stäube und Nachrauche kurzzeitig verstärkt abgesaugt werden müssen. Dank einer neuen Motorentechnik wird mit einem vergleichsweise geringen energetischen Aufwand von 550 W ein beachtlicher Volumenstrom von 8000 m³/h erreicht. Die Anlage kann leichte, trockene Stäube großflächig aufnehmen und filtern. Dabei arbeitet sie nach dem von der Berufsgenossenschaft empfohlenen Schichtlüftungsprinzip. Hierbei saugt das Modell die schadstoffhaltige Luft an der Geräteoberseite ein und führt die gereinigte Luft nach dem Filterprozess über Austrittsöffnungen an allen vier Seiten des Geräts geräuscharm in den Arbeitsbereich zurück. Bild: Teka

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 13
Ausgabe
13.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de