Startseite » Coronavirus »

Deutsche Automobilindustrie in Corona-Zeiten

Deutsche Automobilindustrie in Corona-Zeiten
Automobilindustrie ist stabil im Lockdown Light

Der Lockdown Light hat kaum Auswirkungen auf die Automobilindustrie. Bild: Wellnhofer Designs/stock.adobe.com
Anzeige

Im Frühjahr wurde die deutsche Automobilindustrie hart vom 1. Corona-Lockdown getroffen. Nach der Lockerung der Beschränkungen konnte die Produktion allerdings relativ schnell wieder hochgefahren werden und erreichte im Sommer ihr normales Niveau. Der aktuelle Lockdown Light hat zudem kaum Auswirkungen. 

Zu diesen Ergebnissen kommt der Aachener Optimierungsspezialist Inform, der mit Syncrosupply Central eine Cloud-basierte Plattform für die Transportlogistik betreibt. In dieser koordinieren drei der großen deutschen Automobilhersteller und zahlreiche Zulieferer täglich Zeitfenster für ihre Lkw-Touren.

Seit die Plattform Ende 2019 vorgestellt wurde, wurden bereits über 9.000 Unternehmen angebunden, mit dem Ziel die Kommunikation zwischen allen Beteiligten der Supply Chain über eine zentrale Plattform zu bündeln und so eine unternehmensübergreifende End-to-End-Transparenz in der Zulaufsteuerung herzustellen.

Automobilindustrie ist widerstandsfähig

„Die Zahl der Touren spiegelt sehr gut den Herzschlag der Automobilindustrie wider“, erklärt Matthias Berlit, Bereichsleiter Industrielogistik bei Inform. „Im Frühjahr gab es keine lange Phase des Stillstands, sondern die Produktion lief zügig wieder an. Das zeigt, dass die Branche widerstandsfähig ist und sich die Nachfrage einigermaßen erholt hat – auch wenn sich die Absatzverluste aus dem Frühjahr natürlich nicht vollumfänglich wieder aufholen lassen.“

Da die Autohäuser im Herbst nicht erneut schließen mussten, brach der Absatz nicht so stark ein wie im ersten Lockdown. Zudem hat die Branche mittlerweile umfangreiche Abstands- und Hygienekonzepte umgesetzt, um ihre Mitarbeiter zu schützen und Betriebsschließungen nach Infektionen zu vermeiden.

Kontakt:

Inform -Institut für Operations Research und Management GmbH
Pascalstr. 35
52076 Aachen
Tel.: +49 24089456 – 0
www.inform-software.de

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de