Startseite » Editorial »

Der „5G-Zug“ rollt wieder

Editorial
Der „5G-Zug“ rollt wieder

Goelz_Alexander_2021_web.jpg
Alexander Gölz, Chefredakteur Industrieanzeiger Bild: Ulrich Pfeiffer

Alexander GölzChefredakteur Industrieanzeigeralexander.goelz@konradin.de

Automatisierte und effiziente Produktionsabläufe sind in der industriellen Fertigung unabdingbar, werden gar immer wichtiger – und sie sind ein klarer Wettbewerbsvorteil. Die Vernetzung mithilfe von 5G-Netzen, aber auch neuen WLAN-Technologien können für einen Umbruch sorgen. Themen rund um den 5G-Mobilfunkstandard in der industriellen Anwendung haben kürzlich Experten auf dem 5G-Industrie Summit – einem vom Industrieanzeiger und der Deutsche Messe Technology Academy veranstalteten Event – diskutiert. Dabei haben sie Fragen kontrovers beleuchtet: Wie ist der aktuelle Stand bei Campusnetzen? Was kommt mit 5G auf produzierende Unternehmen zu? Eines ist nun klar: 5G ist noch lange nicht in der Serienproduktion angekommen. Doch der Invest soll unbedingt in Betracht gezogen werden. Extrem hohe Datenraten mit der sich tausende Sensoren einbinden lassen oder Reaktionszeiten im Millisekundenbereich können viele Produktionen umkrempeln. Ausschlaggebend ist hier die Verfügbarkeit eines angepassten und schnellen Funknetzes. Hierzulande wurde verpasst, ganz früh beim 5G-Ausbau dabei zu sein und die Corona-Pandemie sorgte für weitere Verzögerungen. Doch, auch das ist ein Ergebnis unseres Summits, der 5G-Zug rollt wieder. Daher müssen deutsche Unternehmen jetzt in 5G-Lösungen investieren und diese in ihrer Fertigung implementieren, um so ihre internationale Konkurrenzfähigkeit sicherzustellen. Gerade 5G-Campus-Netze sind ein sehr guter, insbesondere in Deutschland verfügbarer Ansatz, um sich das 5G-Netz in die Werkhalle zu holen und eine moderne Fabrik von morgen aufzubauen.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 17
Ausgabe
17.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de