Startseite » Editorial »

Lasst die Fakten sprechen

Editorial
Lasst die Fakten sprechen

Werner_Goetz.jpg
Werner Götz, Chefredakteur Industrieanzeiger

Eine interessante Studie des Center Automotive Research (CAR) der Universität Duisburg-Essen untersuchte den Einfluss des Fahrzeuggewichtes auf die Reichweite von Elektrofahrzeugen bei einem Tesla Model S und einem BMW i3. Bei bis zu 300 kg Mehrgewicht ergab sich beim Tesla gerade mal ein Mehrverbrauch um 0,6 Prozent und das sei vernachlässigbar, so das Urteil der Wissenschaftler um Prof. Ferdinand Dudenhöffer. Auch beim i3 ergaben die Tests, „dass Gewichtseinsparungen bei Elektroautos nicht erste Priorität sein kann“. Vereinfacht gesagt sei der Grund dafür in der Rekuperation zu finden, der Rückgewinnung von Energie beim Bremsen oder im Schubbetrieb.

Manche Leichtbauexperten widersprechen vehement, oder „…schütteln über diese Aussage nur den Kopf“. Doch ganz so leicht sollten sie es sich nicht machen. Es heißt in der Studie ja, „dass Gewichtseinsparung nicht erste Priorität sein kann“. Viel wichtiger sei ein intelligentes Strom- und Energiemanagement. So haben etwa die Klimaanlage und andere elektrische Verbraucher einen erheblichen Einfluss. Was ich persönlich als Fahrer eines Elektrofahrzeuges (Hybrid) nur bestätigen kann.

Klar ist ein leichtes E-Mobil sparsamer als ein schweres. E-Mobile sind schon per se nicht günstig, Leichtbau mit Carbon oder Magnesium macht es nicht besser. Da hätten etwa ein Solarpaneel auf dem Dach, das Strom für die Klimaanlage zum Vorkühlen des stehenden Fahrzeuges liefert oder smarte Heizsysteme mehr Auswirkungen auf die Reichweite als Carbon-Karosserieteile. BMW wird darauf reagieren. Statt der Carbon-Karosserie werden künftige E-Mobile wohl eher aus einem Materialmix aus hochfestem Stahl, Leichtmetall und Kunststoff bestehen.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de