ThemaProgrammAnmeldungAnfahrt

SAVE THE DATE:

FORUM 5G – Industrie-Summit
Schnelle Vernetzung wird die industrielle Fertigung revolutionieren

 19./20. Februar 2019 | Technology Academy, Messegelände Hannover

5G wird die industrielle Fertigung spürbar verändern. Im industriellen Bereich sind automatisierte und effiziente Produktionsabläufe unabdingbar – sie sind ein klarer Wettbewerbsvorteil. Künftig wird die Vernetzung mithilfe von 5G-Netzen dabei eine wichtige Rolle spielen. Ausschlaggebend ist hier die Verfügbarkeit eines angepassten und schnellen Funknetzes. Eine Möglichkeit für Unternehmen sind eigene Campus-Netze, die sich an Industriestandorten jeder Größenordnung aufbauen lassen und auch gezielt auf die speziellen Erfordernisse einer Fertigung und Infrastruktur angepasst werden können. Seien es extrem hohe Bandbreiten, kurze Latenzen oder eine verbesserte Verfügbarkeit und Sicherheit.

Die Konferenz beantwortet Fragen wie:

  • Was kommt mit 5G auf produzierende Unternehmen zu?
  • Machen eigene Campus-Netze Sinn und wer sollte sie betreiben?
  • Worauf müssen sich Unternehmen mittelfristig einstellen?
  • Welche Auswirkungen hat 5G auf die eigenen Produkte?
  • Welche künftigen Geschäftsmodelle entstehen durch 5G?
  • Wann brauche ich 5G, wann reichen LTE oder WLAN aus?
  • Wie sieht es mit einem Upgrade etwa von 4G auf 5G aus, wenn jetzt schon in derartige Technik investiert wird?

 

 

 

 

 

 

vorläufiges Programm (Änderungen vorbehalten)

Programm – 19. Februar 2020

16:00 Uhr

Begrüßung + Eingangsstatement
Prof. Dr.-Ing. Martin Ruskowski, Technische Universität Kaiserslautern

16:20 Uhr

Words of Welcome + Keynote
Staatssekretär Stefan Muhle, Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung

16:50 Uhr

Paneldiskussion: 5G in der Industrie: Das eigene Netz, lebensnotwendig für die Zukunft?

Warum schon jetzt in 5G-Investieren? Eigenes CampusNetz, Dual-Slice-Netze oder öffentliches Netz? Das eigene Netz, ist es wirklich lebensnotwendig für die Zukunft? Oder ist es doch mehr Hype als Notwendigkeit?

Dirk Kretzschmar, Chief Executive Officer, TÜV Informationstechnik GmbH Staatssekretär Stefan Muhle, Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
Stefan Muhle, Staatssekretär, MW Niedersachsen&nbsp
Tom Richter, Senior Enterprise Solution Architect, Nokia
Ewald Kuk, Vice President Product Management Industrial Communication and Identification, Siemens AG
Dr. Martin Goede, Director Production Technology Development, Volkswagen AG

 

17:30 Uhr

Guided Tour zu den Exponaten und Show Cases

18:00 Uhr

Get Together;Anregende Gespräche bei Drinks und kleinen Snacks

Programm – 20. Februar 2020

10:00 Uhr

Words of WelcomeDr. Jochen Köckler, Vorsitzender des Vorstands, Deutsche Messe AG

10:10 uhr

Anmoderation und Ausblick auf den Tag, Sabine Koll/ Markus Strehlitz,Industrieanzeiger

10:15 Uhr

Keynote: Die Bedeutung von 5G in der industriellen Fertigung

10:45 Uhr

Paneldiskussion: Release 16: welche Upgrademöglichkeiten bringt der Wechsel?

11:30 Uhr

Keynote: Potentiale durch 5G in der Produktionstechnik

Prof. Dr.-Ing. Thomas Bergs, Bereichsleiter, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Lehrstuhl für Technologie der Fertigungsverfahren, Werkzeugmaschinenlabor WZL, RWTH Aachen 

12:00 Uhr

Keynote: Security-Herausforderungen in industriellen Netzen
Dirk Kretzschmar, Chief Executive Officer, TÜV Informationstechnik GmbH

12:30 Uhr

Mittagspause

Gelegenheit zum Netzwerken, Besuch der Exponate

13:30 Uhr

Parallel: Vorträge zu verschiedenen Themen
Gruppe 1: Campus-Netze, Nokia
Gruppe 2: „Universal Machine Monitoring“ Stephan Noller, CEO, ubirch GmbH
Gruppe 3: folgt

14:00 Uhr

Parallel: „Werkstatt-Gespräche“ an verschiedenen Exponaten Gruppe 1: Campus-Netze – Nokia in Kooperation mit Volkswagen Nutzfahrzeuge
Gruppe 2: ubirch GmbH
Gruppe 3: folgt

15:00 Uhr

Kaffee-Pause

15:30 Uhr

Keynote: Einblick in den Ausblick Produktionstechnik – Wie verändert 5G die Produktion in den kommenden 5 Jahren?
Dr. Martin Goede, Director Produktion Technology, Volkswagen AG (invited)

16:00 Uhr

Impuls-Statement: 5G Irrtümer – wird 5G Überschätzt und WLAN und LTE reichen doch aus?

 

16:10 Uhr

Podiumsdiskussion: 5G Irrtümer
Wird das moderne Netz überschätzt? Reichen am Ende für viele Anwendungen WLAN, LTE oder bestehende Netze doch aus? Ewald Kuk, Vice President Product Management Industrial Communication and Identification, Siemens AG

17:00 Uhr

Zusammenfassung und Ausblick auf die Zukunft

Sabine Koll/ Markus Strehlitz, Industrieanzeiger

ab 17:20 Uhr

Ausklang der Veranstaltung

Das FORUM 5G – Industrie Summit findet vom 19./20 Februar 2020 in der Technology Academy auf dem Messegelände in Hannover statt.

Sichern Sie sich hier Ihr Ticket für den renommierten Branchentreff und melden Sie sich jetzt an!

Technology Academy

Messegelände / Pavillon 36, 30521 Hannover

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2020
LESEN/ARCHIV
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de