ThemaProgrammJetzt Partner werden!AnmeldungAnfahrt

SAVE THE DATE:

FORUM Additive Verfahren – 3D-Metalldruck
Dienstag, 1. Oktober 2019 | Technology Academy, Messegelände Hannover

 

Der 3D-Druck ist in aller Munde, boomt regelrecht. Bieten diese Technologien doch Möglichkeiten, die vor kurzer Zeit noch undenkbar waren. Zumal wenn konventionelle Verfahren und der 3D-Druck Partner werden. Das gilt umso mehr für den metallischen Bereich. Das Seminar spricht insbesondere Unternehmen an, die vor oder gerade bei der Einführung von 3D-Druck-Verfahren stehen oder sich intensiver damit befassen wollen.

Das Event wird möglichst entlang des Entwicklungszyklus eines Bauteils aufgezogen:

  • die Herausforderungen für den Druck, also was vorher bedacht werden muss, 3D-Druck bedeutet ja nicht, dass absolut alles möglich ist.
  • die Entwicklung inkl. Simulation eines Bauteils
  • die Produktion, explizit mit Fokus auf industrialisierte Fertigung, also Serie und Automation
  • die Nachbearbeitung, Kopplung an weitere Prozesse und klassische Verfahren wie Drehen, Fräsen, Oberflächenfinish

vorläufiges Programm ( Änderungen vorbehalten)

08:30 – 09:00 Uhr

Eintreffen und Registrieren der Gäste

09:00 – 09:15 Uhr

Begrüßung durch Moderator Tobias Meyer und  der Technology Academy

Block 1: Einführung einer neuen Technologie und was im Vorfeld beachtet werden sollte

09:15 – 10:00 Uhr

  • Keynote Neues Denken: Warum nicht gleich das Nachbarbauteil oder eine zusätzliche Funktion mit integrieren?
 – Klaus Hoschke, Fraunhofer EMI

10:00 – 10:40 Uhr

  • Neue Geschäftsmodelle: Welche Chancen bieten sich für den Mittelstand?
 – Dr. Ing. Stefan Kaierle,  Niedersachsen Additive

10:40 – 11:20 Uhr

  • Technologie für die Produktion in Serie und Automatisierung
    SLM Solutions, – Ralf Frohwerk, Global Head of Business Development

11:20 – 12:00 Uhr

  • Rechtliche Herausforderungen in der additiven Fertigung: Verantwortlichkeit für Produktfehler, Zulassungsvoraussetzungen und geistiges Eigentum. Martin Soppe und Arne Neubauer, Rechtsanwälte, Osborne Clarke

 

12:00 – 13:00 Uhr

Guided Tour durch die Ausstellung, Mittagspause

Block 2: Erste praktische Schritte

13:00- 13:40 Uhr

  • Die Simulation während des Bauteildesigns und die Druckprozesssimulation erleichtern bereits viele schwierige erste Schritte, 
- Cadfem, NN

13:40 – 14:20 Uhr

  • AM-Strategie und Technologieauswahl 
Ampower, – Matthias Schmidt-Lehr, Managing Partner

14:20 – 15:00 Uhr

  • Partscreening: Welche meiner Teile kann ich eigentlich überhaupt wirtschaftlich drucken und wie entwickle ich daraus eine Serienfertigung? – Tayfun Süle, Heinkel Engineering (Bionic Studio)

15:00- 16:10 Uhr

Führung durch die Technology Academy und Kaffee-Pause

Block 3: Produktion: Erfahrungsberichte aus der Praxis

16:10 – 16:50 Uhr

Praxiseinblick 1:

  • Wirtschaftlicher 3D-Druck von Teilen bis 3 Tonnen für Maschinen- und Werkzeugbau inkl. spanabhebender Nacharbeit, Rolf Lenk, Paul Voß, Konstrukteur für additive Fertigung

16:50 – 17:30 Uhr

Praxiseinblick 2:

  • Ersatzteile on Demand und warum mit dem 3D-Druck nicht nur eine neue Maschine, sondern auch radikal neues Denken im Unternehmen nötig ist. N.N.

Werden Sie Partner beim FORUM Additive Verfahren – 3D-Metalldruck und profitieren Sie von den Partnerpaketen:

 

Das 1. FORUM Additive Verfahren – 3D-Metalldruck findet am 01. Oktober 2019 in der Technology Academy auf dem Messegelände in Hannover statt.

Sichern Sie sich hier Ihr Ticket für den renommierten Branchentreff und melden Sie sich jetzt an!

 

Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

Technology Academy

Messegelände / Pavillon 36, 30521 Hannover

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 18
Ausgabe
18.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de