Kampf gegen Korrosion

Galvanische Beschichtungen

Kampf gegen Korrosion

AHC_SurfaceTechnology.jpg
Die Harteloxal-Schicht Hart-Coat von AHC Oberflächentechnik zeichnet sich durch ihre Gleiteigenschaften, Verschleißschutz und Korrosionsbeständigkeit aus. Bild: AHC
Anzeige
Die Surface Technology zeigt das gesamte Spektrum der Oberflächentechnik. Wir stellen neue Produkte für die Beschichtung vor, die alle auf dem ZVO-Gemeinschaftsstand zu sehen sind.

Sabine Koll

Die Harteloxal-Schicht Hart-Coat von AHC Oberflächentechnik, Kerpen, zeichnet sich durch ihre Gleiteigenschaften, Verschleißschutz und Korrosionsbeständigkeit aus. Sie bildet sich durch anodische Oxidation in einem gekühlten Säureelektrolyten. Der Aluminium-Grundwerkstoff wandelt sich an seiner Oberfläche in Aluminiumoxid um. Dabei wächst die Oxidschicht zu gleichen Teilen nach innen und nach außen, wodurch eine definierte Maßänderung des Bauteils entsteht. Dank ihrer atomaren Bindekräfte bildet die Schicht einen guten Verbund mit dem Grundmaterial, aus dem die Schicht entstanden ist. Die Härte des Aluminiumoxids bewirkt eine hohe Verschleißfestigkeit. Zur Verbesserung der Gleiteigenschaften lässt sich die Schicht zusätzlich mit eingelagerten PTFE-Gleitstoffen versehen. Das Reinigen der Oberfläche und auch die Entformung werden darüber hinaus durch ihr Antiadhäsionsverhalten erleichtert.

Eine sehr hohe Korrosionsbeständigkeit verspricht auch der neue silberne Basecoat Zintek 200 XT von Atotech, Berlin. Er reduziert außerdem die Weißrostbildung auf ein Minimum. Im neutralen Salzsprühtest (NSST) nach ISO 9227 erreicht er einen Korrosionsschutz von 1.700 Stunden oder mehr.

Eine Verbesserung des Korrosionsschutzes lässt sich auch mit den Enova Chemisch-Nickel-Systemen von Coventya, Gütersloh, erzielen. Sie sind vielseitig einsetzbar und werden in verschiedenen Applikationen angewendet. So zeigen zum Beispiel die High-Phos-Verfahren einen sehr guten Korrosionsschutz und lassen sich gut in Elektronikanwendungen einsetzen. Die Enova-Produktpalette umfasst ebenfalls Dispersionssysteme, die zur Verbesserung der Verschleiß-Eigenschaften beitragen. Eine Neuerung ist das Verfahren Enova EF 587, das sich durch seine vielseitige Einsetzbarkeit und die konstante Performance auszeichnet. Die Enova RI-Serie zeigt beispielhaft die aktuellen Entwicklungen im Bereich Chemisch Nickel.

Mit Technibrite HT 1000 hat US-Anbieter Technic ist ein neues Glanzzinn-Verfahren entwickelt, das einen im Vergleich zu konventionellen Verfahren deutlich erweiterten Temperaturarbeitsbereich ohne Verlust des Glanzgrads aufweist. Es erlaubt die Abscheidung spiegelglänzender Zinnschichten auch bei höheren Zinnkonzentrationen über einen weiten Stromdichtebereich und zeichnet sich durch eine hohe kathodische Stromausbeute aus.

Wiotec stellt auf der Messe eine neue dunkel-anthrazitfarbene, hoch dekorative Oberfläche auf Chrom(III)-Basis vor: Wicrom Black hat eine hervorragende Deckkraft und Abriebfestigkeit. Als einer der wenigen Oberflächenveredler in Europa kann das Unternehmen aus Ense Elektrobauteile wie Stromführungsschienen aus Aluminium, Kupfer oder Messing in Verarbeitungslängen bis zu 6 m verzinnen, in Glanz- oder Mattzinn.


Zur Messe:

Die Surface Technology Germany (ehemals O&S) findet vom 5. bis 7. Juni 2018 auf dem Stuttgarter Messegelände statt. Es wird die größte Veranstaltung seit ihrer Premiere 2008 sein. Die internationale Fachmesse für Oberflächentechnik wird gleichzeitig kompakt sein: Die Messehighlights verteilen sich nicht mehr auf zwei Standardhallen, sondern befinden sich sämtlich in Halle 1, der größten Ausstellungshalle auf dem Messegelände Stuttgart. Neben den Lösungen, die nationale und internationale Unternehmen präsentieren, schafft vor allem auch das Forum Surface Technology einen Mehrwert für die Besucher – mit Vorträgen zu den aktuellen Themen und wichtigen Trends rund um Beschichtungstechnologien.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 3
Ausgabe
3.2019
LESEN
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de