Startseite » News »

Emo bereits zu zwei Drittel ausgebucht

Werkzeugmaschinen
Emo bereits zu zwei Drittel ausgebucht

Rund acht Monate vor Beginn der Werkzeugmaschinenmesse Emo (Exposition Mondiale de la Machine Outil) haben sich bereits rund 1500 Aussteller angemeldet. Sie belegen zu dem Zeitpunkt mehr als 130 000 m² Nettoausstellungsfläche, teilt der Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken (VDW) in Frankfurt/M. mit. Damit sind, gemessen an der Emo 2001, bereits gut zwei Drittel der Fläche gebucht. „Die Emo ist unangefochten die internationale Leitmesse der Branche. Der VDW als Veranstalter will 2005 die 30-jährige Erfolgsgeschichte der Messe fortschreiben“, kommentiert Dr. Detlev Elsinghorst, Generalkommissar der Emo 2005. Über die Hälfte der Aussteller stammt aus dem Ausland, aus insgesamt 35 Ländern. Die größten Kontingente neben Deutschland stellen Italien, die Schweiz, Taiwan, Spanien und Japan. Die Emo findet vom 14. bis 21. September in Hannover statt.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de