Startseite » News »

EMO Mailand: Herbst-Termin fest im Blick

Internationale Messe für Metallbearbeitung
EMO Mailand: Herbst-Termin fest im Blick

EMO Mailand: Herbst-Termin fest im Blick
Die EMO Milano 2021 findet in der Fiera Milano in Rho bei Mailand vom 4. bis 9. Oktober statt. Bild: Ucimu

Die diesjährige EMO Milano findet in der Fiera Milano in Rho vom 4. bis 9. Oktober 2021 statt. Sie wird vom europäischen Verband der Werkzeugmaschinenindustrie Cecimo unterstützt und vom italienischen Verband Ucimu – Sistemi per Produrre organisiert. Werkzeugmaschinen, Produktionssysteme, Grundlagentechnologien, Roboter und Automatisierung, Lösungen für digitale Fabriken sowie additive Erzeugnisse sollen in diesem Jahr herausstechen.

Die Hallen der Fiera Milano bieten dabei neuen Technologien eine Bühne, die sich mehr und mehr mit dem Thema Konnektivität auseinandersetzen. Aus diesem Grund wird die Messe laut eigenen Aussagen auf die größte digitale Fabrikplanung zurückgreifen, die jemals auf einem Messegelände errichtet wurde.

Wunsch nach Normalität

„Die Erwartungen der Anbieter und Anwender dieser Branche sind sehr hoch und bezeugen damit den festen Willen der verarbeitenden Industrie, zur Normalität zurückkehren zu wollen. Tatsächlich können bereits eine Vielzahl an Bewerbern verbucht werden, die an der Ausstellung teilnehmen möchten und die Zahl von Anträgen legt weiter zu“, so Luigi Galdabini, Generalbeauftragter der EMO Milano 2021. „Wir gehen davon aus, dass in den nächsten Wochen ein Zuwachs an Interessenten zu beobachten sein wird, der Hand in Hand mit der Immunisierung der Weltbevölkerung gehen wird, die immer mehr an Fahrt aufnimmt.“

Mitte Februar 2021 waren bereits Aussteller aus 26 Ländern für die Messe angemeldet. Aus den Ländern Italien, Deutschland, Taiwan, Spanien, Japan, Schweiz, China und Korea haben sich bisher die meisten Teilnehmer angemeldet.

Erholung bei den Werkzeugmaschinen

Laut den Vorhersagen von Oxford Economics sollte, nach einem Rückgang von 23,4 % in 2020, die Nachfrage nach Werkzeugmaschinen dieses Jahr um +18,4 % auf 61 Mrd. Euro steigen (Asien 33 Mrd. Euro, +15,6 %; Europa 17 Mrd. Euro, +23,5 %; Amerika 12 Mrd. Euro, +19,7 %). In den Folgejahren 2022 und 2023 soll sich der Nachfragezuwachs weiter fortsetzen. Man könne auch davon ausgehen, dass sowohl Italien (3,1 Mrd. Euro, +38,2 %) als auch Deutschland (5,7 Mrd. Euro, +20,9 %) 2021 ein Pluszeichen vor ihren Zahlen sehen sollten. Dieser Wachstumstrend gilt für beide Länder auch für die Zweijahresprognose 2022–2023.

Mit Steuerfreibeträgen für beheimatete Unternehmen, die in der Zeitspanne 2021-2022 in Werkzeugmaschinen, Roboter, Automatisierung und 4.0-Technologien investieren, bietet die italiensche Regierung internationalen Ausstellern auf der Messe außerdem eine besondere Chance ihre Produkte zu verkaufen.

Plattformen für Start-ups und Innovationen

Die Veranstaltung wird durch verschiedene Initiativen ergänzt. Dabei hat die „EMO Digital“ besondere Relevanz: in einem Ausstellungsbereich wird das Potenzial digitaler Technologien für die verarbeitende Industrie aufgezeigt. Eine Start-up Area wird darüber hinaus die wichtige Rolle von jungen Unternehmen bekräftigen. Außerdem ergänzt die Messe ihre Ausstellung mit „The Speaker Corner“. Das Konferenzprogramm beinhaltet Diskussionen mit Experten und Präsentationen zu verschiedenen Themen.

In Anbetracht der aktuellen Umstände wurde die allgemeinen Bestimmungen der EMO Milano 2021 überarbeitet, um den Unternehmen die Entscheidung für eine Teilnahme an der Weltausstellung zu erleichtern. Aktuell besteht die Möglichkeit, bis zum 31. März 2021 von der Teilnahme an der Messe als Aussteller zurückzutreten und dabei nur die Kaution zu verlieren, ohne die Verpflichtung, die gesamte Gebühr zu zahlen – wie es bisher galt. (ys)

Kontakt:
Efim-Entefiere Italiane Macchine S.P.A.
UCIMU
Viale Fulvio Testi 128
20092 Cinisello Balsamo
Italy
Tel.: +39 02262551
E-mail: ucimu@ucimu.it
emo-milano.com

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2023
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de