Startseite » News »

Forschung für die Auto-Akkus von morgen

ZSW errichtet Labor für Batterietechnik
Forschung für die Auto-Akkus von morgen

Anzeige
Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) errichtet in Ulm ein hochmodernes Labor für Entwicklung und Test von Hochleistungsbatterien für Elektroautos. Das 27 Mio. Euro teure Gebäude, dessen Grundstein soeben gelegt wurde, wird vom Bund aus Mitteln des Konjunkturpakets II gefördert und soll 2011 bezogen werden. Laut ZSW-Vorstand Prof. Werner Tillmetz schließt das Dienstleistungszentrum eine Lücke im Bereich der Sicherheitstests und der Produktionstechnologien für Batterien der nächsten Generation.

Ein Herstück des Labors wird eine Fertigungslinie für Lithium-Ionen-Batterien sein. Mit ihr sollen sich innerhalb einer kompletten Prozesskette neue Materialkombinationen und ihre Auswirkungen auf die Systementwicklung erforschen lassen. Ein weiterer Forschungsschwerpunkt ist das Testspektrum, das von den Lebensdauer- und Leistungstests bis hin zu Sicherheitstests reicht. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen dazu beitragen, die Anforderungen der Autoindustrie hinsichtlich Energiedichte, Sicherheit, Lebensdauer und Kosten für Akkus zu erfüllen.
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 25
Ausgabe
25.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de