Kunststoffkomponenten Igus steigert Umsatz

Kunststoffkomponenten

Igus steigert Umsatz

Igus Maschinenelemente aus Kunststoffen entwickeln sich zu High-Tech-Komponenten. Bild: Igus
Anzeige

Hochleistungskunststoffe für die Bewegung bleiben weltweit stark nachgefragt. So hat Igus seinen Umsatz 2018 um 8,5 % auf 748 Mio. Euro steigern können.

Mit der Kerntechnologie „motion plastics – Kunststoffe für Bewegung“ wagt sich der Hersteller von Energiekettensystemen und Polymer-Gleitlagern jedes Jahr erfolgreich in neue Bereiche der Industrie: 3D-Druck für Verschleißteile mit online kalkulierbarer Lebensdauer, intelligente „smart plastics“, Energieketten mit 1.000 m Verfahrweg oder schmierfreie Polymerkugellager mit 10-fach höherer Laufzeit. 

Vom Gesamtumsatz wurden 53 % in Europa, 31 % in Asien und 16 % in Amerika und Afrika erwirtschaftet. Die Mitarbeiterzahl stieg auf 4.150.

Mit Start-Up-Mentalität in neue Bereiche

Am Hauptstandort in Köln Porz-Lind herrscht Start-Up-Elan, indem sich das Unternehmen kontinuierlich neue Märkte wie die Bühnentechnik oder Solarindustrie erschließt. „Durch agile Arbeitsmethoden und offene Strukturen sind wir in der Lage, neue motion plastics Ideen schnell in Sprint-Teams umzusetzen“, so Geschäftsführer Frank Blase. „Wir probieren aus, machen neu, verbessern, bis der Anwender genau das Produkt erhält, das ihn weiter nach vorne bringt.“ Dies zeigt sich unter anderem in den 120 Neuheiten, die das Unternehmen in diesem Jahr auf der Hannover Messe präsentiert. 

Dort zeigt sich, dass Kunststoff-Maschinenelemente längst zu High-Tech-Komponenten geworden sind.

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 10
Ausgabe
10.2019
LESEN
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de