Logistik Marktreife Drohnen zur automatisierten Bestandsaufnahme

Logistik

Marktreife Drohnen zur automatisierten Bestandsaufnahme

mf-doks-innovation-2018-07-19-0903.jpg
Vor allem inventurintensive Brachen wie der Lebensmittelbereich sollen von der Drohnenlösung Inventairy profitieren. Bild: mind.fabric
Anzeige

Das Start-up Doks. Innovation aus Kassel hat eine Inventur-Drohne namens Inventairy zur Marktreife gebracht. Mithilfe einer autonom fliegenden Drohne, der Sensorik eines Barcode-Scanners und entsprechender Software können Bestände in der Logistik automatisiert erfasst werden. Fehlerhafte Bestandsinformationen können zeitsparend identifiziert, Leerplätze entdeckt oder Fehleinlagerungen aufgespürt werden.

Auch sollen Unternehmen manuelle und fehlerträchtige Tätigkeiten der Mitarbeiter entlasten und Kosten deutlich senken können, da die Drohne zwei Regalseiten gleichzeitig erfasst.

Zudem werden die Bestandsinformationen in managementrelevante Informationen überführt. Das Drohnen-System visualisiert und archiviert hierfür die Ist-Bestandsinfos, die wiederum die Basis für etwaige Abweichungen bilden – und somit als Entscheidungsgrundlage dienen. Mittels 1D- und 2D-Codes oder RFID-Tags identifizieren Unternehmen verlorengegangene Packstücke und erhalten zusätzlich wertvolle Metadaten zur Temperatur und Luftfeuchtigkeit der Bestände. (sc)

Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie


Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de