Startseite » News »

Paintexpo: Messe für industrielle Lackiertechnik

Lackiertechnik
Paintexpo mit Rekordbeteiligung

Die nächste Paintexpo findet vom 17. bis 20. April 2018 in Karlsruhe statt. Bild: FairFair

Mit über 520 Ausstellern und damit einem Flächenzuwachs von 15 % geht die Paintexpo 2018 am 17. April an den Start. In Karlsruhe präsentieren sie das Neueste bei Nasslackier-, Pulverbeschichtungs- und Coil Coating-Prozessen.

Vom 17. bis 20. April 2018 verwandelt die Paintexpo das Messegelände Karlsruhe zur Drehscheibe der industriellen Lackiertechnik. Mit über 520 Ausstellern und rund 15 500 Quadratmetern Nettoausstellungsfläche – ein Plus von 15 % gegenüber 2016 – wird die 7. Weltleitmesse für industrielle Lackiertechnik erstmals in drei Hallen des Messegeländes Karlsruhe durchgeführt. Die Unternehmen kommen aus 29 Ländern, der Anteil ausländischer Aussteller liegt bei rund 36 %. Die Paintexpo kann damit auch weiter an Internationalität zulegen.

Besucher aus inhouse-lackierenden Unternehmen sowie von Lohnbeschichtern erwartet ein Angebot für die Beschichtung und Lackierung aller Materialien in allen Branchen und für alle Anwendungen. Das Ausstellungsspektrum umfasst Anlagen für die Beschichtung in Nass-, Pulver-, UV-, Tauch- und Coil-Verfahren, Lacke für alle Verfahren, Applikationssysteme, Spritzpistolen und Zerstäuber, Automatisierungs- und Fördertechnik, Reinigung und Vorbehandlung, Trocknung und Aushärtung, Umwelttechnik, Drucklufttechnik, Luftversorgung und Abluftreinigung, Wasseraufbereitung, Recycling und Entsorgung, Zubehör, Maskierung, Mess- und Prüftechnik, Qualitätssicherung, Kennzeichnung, Entlackung, Lohnbeschichtung, Dienstleistungen sowie Fachliteratur.

Live-Präsentationen

„Ob für die Nasslackierung, Pulverbeschichtung oder das Coil Coating – die Aussteller präsentieren in allen Segmenten neue und weiterentwickelte Produkte, Prozesse sowie Dienstleistungen und zeigen aktuelle Trends auf. Diese Lösungen sind darauf ausgelegt, Qualität, Material- und Energieeffizienz, Flexibilität sowie Nachhaltigkeit weiter zu erhöhen“, berichtet Jürgen Haußmann, Geschäftsführer der veranstaltenden FairFair GmbH. Ein weiteres Thema, das bei der diesjährigen Paintexpo im Fokus steht, ist die Digitalisierung von Lackierprozessen beziehungsweise die Integration von Industrie 4.0 in den Lackierbetrieb. „Traditionell werden Neuheiten hier erstmals dem Fachpublikum vorgestellt und viele davon in Form von Live-Präsentationen“, ergänzt Jürgen Haußmann. Dazu zählen unter anderem eine selbstprogrammierende Lackierzelle für die effiziente Beschichtung von Produkten in Losgröße 1 sowie speziell für die Industrielackierung entwickelte, hochflexible und einfach zu programmierende Lackierroboter und Automatisierungslösungen. Neue Lösungen für das Strahlen, Schleifen und Ionisieren von Oberflächen aus Metallen, Kunststoffen oder Holzwerkstoffen werden auf der Paintexpo ebenso ihren Auftritt haben wie Prozesse und Produkte für eine wirtschaftlichere und umweltfreundlichere Reinigung und Vorbehandlung. Weitere Themen sind Anlagenkonzepte, die bei der Pulverbeschichtung und Nasslackierung den Energieverbrauch reduzieren und gleichzeitig die Flexibilität hinsichtlich Beschichtung, Losgrößen und Erweiterbarkeit erhöhen.

Geht es um die Applikation, erhöhen neue und weiterentwickelte Lackierpistolen und Zerstäuber sowie alternative Zerstäubergase die Materialeffizienz und Qualität. Bei Nass-, UV- und Pulverlacken eröffnen Entwicklungen mit optimierten funktionalen und dekorativen Eigenschaften neue Möglichkeiten und ermöglichen eine Reduzierung der Lackierschritte. Daneben gibt es Innovationen bei Trockenabscheidelösungen, bei Test- und Prüfsystemen, beim Zubehör wie Abdeckmaterialien, Lackiergehängen, bei Filtern und Pumpen, den Lösungen zur Entlackung sowie für die Verpackung.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de