Startseite » News »

VDWF-Thementag zur strategischen Unternehmensentwicklung

Werkzeugbau
VDWF-Thementag zur strategischen Unternehmensentwicklung

vdwf_thementage_04.jpg
Mit seiner Online-Veranstaltungsreihe „Thementage – rund um...“ will der Werkzeugbau-Verband VDWF den Teilnehmern wichtige Informationen für die Unternehmensentwicklung leicht verdaulich präsentieren. Bild: VDWF/wortundform

Am 25. November 2021 geht´s beim VDWF-Thementag um die strategische Entwicklung von Werkzeug- und Formenbau-Betrieben. „Der klassische Werkzeugmacher arbeitet zu viel in seinem Unternehmen und zu wenig am Unternehmen“, sagt Ralf Dürrwächter, Geschäftsführer des Verbands Deutscher Werkzeug- und Formenbauer e.V.

Vorträge sollen helfen, Potenziale zu heben

Im Rahmen dieses Thementags wolle der Verband seine Mitglieder wachrütteln und sie motivieren, auch an der Betriebs- und Fertigungsstruktur zu arbeiten. „Denn mithilfe dieser Stellschrauben lassen sich oft enorme Verbesserungspotenziale heben“, begründet der VDWF-Chef. Da vielen Werkzeugmachern die Zeit und Ruhe fehlten, strategische Zukunftsfragen gezielt selbst anzugehen, sei es das Ziel, zentrale Themen „mundgerecht und leicht verdaulich“ zu präsentieren und online zugänglich zu machen.

Bandbreite der Themen ist groß

Die Thementage-Reihe hat laut Dürrwächter ganz bewusst den Untertitel „Alles rund um…“ In halbstündigen Vorträgen und anschließenden Fragerunden soll das jeweilige Thema ganzheitlich vermittelt werden. Am Thementag „Strategische Entwicklung“ besteht für interessierte Unternehmen noch die Möglichkeit, sich mit einem Vortrag zu beteiligen. Dabei ist die Bandbreite potenzieller Themen groß. Denkbar sind beispielsweise Referate über

  • agile Fertigungsstrukturen,
  • transparentes Wissensmanagement,
  • den Einsatz von Softwaresystemen,
  • Weiterbildungsangebote,
  • das Erschließen internationaler Märkte,
  • steuerliche Tipps oder auch
  • Best-Practice-Beispiele.

Mehrwert für den Teilnehmer ist wichtig

Wichtig ist Dürrwächter vor allem, dass die Vortragsinhalte den Zuhörern einen relevanten Nutzen und Mehrwert bieten. Die Präsentation des eigenen Unternehmens solle deshalb nicht länger als zwei bis drei Minuten sein. Weitere Informationen zum Thementag „Strategische Entwicklung finden Interessierte hier. Die Vortragsslots vergibt der Veranstalter in der Reihenfolge der Anmeldung.

Teilnehmer können Vortragsthemen gezielt auswählen

„Unser Anspruch ist nicht, dass die Teilnehmer den ganzen Nachmittag am Computer sitzen“, sagt Dürrwächter. „Vielmehr sollen sie sich gezielt jene Themen aussuchen, die für sie interessant und relevant sind.“ Der Verbands-Chef betont, dass die Thementage-Reihe auch für Nichtmitglieder offen ist. Nach der kostenlosen Anmeldung zur Onlineveranstaltung erhalten die Teilnehmer einen Zugangscode für den gesamten Tag. Wer sich über Zoom einwählt, hat die Gelegenheit, sich auch an der Diskussion zu beteiligen. Es gibt aber auch die Möglichkeit, der Veranstaltung im Live-Stream über vdwf.de oder Youtube zu folgen.

26 verschiedene Thementage 2021

„Die Idee zu unseren Thementagen entstand im Frühjahr 2020“, sagt Dürrwächter. „Als Corona-bedingt alle Fachmessen abgesagt wurden, hörten wir sowohl von unseren Mitgliedern als auch von deren Ausrüstern, dass die Kommunikationsmöglichkeiten fast vollständig weggebrochen seien. Hier wollten wir eine Möglichkeit schaffen, wieder ins Gespräch zu kommen und sich über wichtige Themen auszutauschen.“ Von den 26 VDWF-Thementagen des Jahres 2021 finden 16 nach der Sommerpause statt. Den Anfang macht am 23. September „Rund um: Spritzgussmaschine 2.0“, den Jahresabschluss bildet am 16. Dezember das Thema „Betriebsausstattung“. (mw)

Kontakt:

Verband Deutscher Werkzeug- und Formenbauer e.V. (VDWF)
Gerberwiesen 3
88477 Schwendi
Tel.:+49 7353 988600
info@vdwf.de
www.vdwf.de

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de