Startseite » News »

Verbände rücken für ihre Mitglieder zusammen

Werkzeugindustrie
Verbände rücken für ihre Mitglieder zusammen

Der Fachverband Werkzeugindustrie e. V. (FWI) und der Verband Deutscher Schleifmittelwerke e. V. (VDS) werden zukünftig enger kooperieren, um die Angebote für ihre Mitglieder und die öffentliche Wahrnehmung der von ihnen vertretenen Branchen weiter zu verbessern.

Der FWI mit Sitz in Remscheid betreut mehr als 150 Hersteller von Hand- und Maschinenwerkzeugen, Baubefestigungstechnik und Messzeugen. Der Bonner VDS hat 61 Mitglieder, die alle Arten von Schleifwerkzeugen herstellen. Gemeinsamkeiten zwischen den Mitgliedsfirmen beider Verbände bestehen den Angaben zufolge hinsichtlich ihrer Struktur, ihrer Vertriebswege und ihrer Betroffenheit durch rechtliche Anforderungen.
„Ein Kernpunkt unserer Kooperation sind gemeinsame Arbeitskreise und Veranstaltungen zu unternehmerischen Fragestellungen wie das Vorgehen gegen Plagiate, den Fachkräftemangel und die Optimierung interner Abläufe“, erläutert FWI-Geschäftsführer Rainer Langelüddecke. Ein erstes Projekt in diesem Rahmen ist ein Arbeitskreis der Hersteller von Schleifwerkzeugen, Bohrern, Bits, Sägeblättern, Bürsten und ähnlichen Werkzeugen zur Verwendung mit Elektromaschinen. „Unsere Kooperation erschließt den Mitgliedern beider Verbände breitere Möglichkeiten des gegenseitigen Austausches innerhalb der deutschen Werkzeugindustrie“, so VDS-Geschäftsführer Dr. Klaus Werner. Über die verbesserten Angebote für die Mitgliedsfirmen hinaus ist auch eine engere Abstimmung bei der politischen Interessenvertretung und Außendarstellung der mittelständischen deutschen Werkzeugindustrie geplant.
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de