Arbeitsschutz

Akustikkamera spürt Lärmquellen auf, wo normale Schallpegelmesser versagen

Anzeige
Mit einer akustischen Kamera macht die Dekra Lärmquellen sichtbar. Das Messgerät identifiziert geräuschintensive Bereiche an Maschinen und Gebäuden und ermöglicht so zielgerichtete Lärmschutz-Maßnahmen.

Die akustische Kamera ist eine neue Technik, mit der Schall sichtbar gemacht werden kann. Die Messtechnik ist konzipiert für Situationen, wo normale Schallpegelmesser keine konkreten Rückschlüsse auf die maßgebende Schallquelle liefern können. Eine weitere Einsatzmöglichkeit besteht dann, wenn ein optisches Bild zur Darstellung der lärmintensiven Bereiche gewünscht wird. Die neue Kamera ist konzipiert für Anwendungen im industriellen und öffentlichen Bereich und soll einen Beitrag zur Lärmminderung und Lärmvermeidung leisten.

Wie bei einem Thermografie-Bild werden die Bereiche gleicher Lautstärke mit einer Farbe eingefärbt. Die Palette reicht von blau für leise bis rot für laut. Eine Digitalkamera bildet das schallerzeugende Objekt ab. Gleichzeitig zeichnet eine definierte Anordnung von 384 Mikrofonen in drei so genannten Arrays die Schallwellen auf. Eine Software errechnet aus den Laufzeitunterschieden das Schallfeld und stellt dieses über dem Realbild als farbige Schallkarte in Echtzeit dar. Die neue Kamera ermöglicht so ein direktes Feedback über die lautesten Bereiche im Bildausschnitt.

Die Aufbauzeit für die Kamera beträgt nach eigenen Angaben rund 20 min. Die Einsatzzeit im Akkubetrieb beträgt maximal 5,5 Stunden. Mit einer 230 V-Spannungsversorgung ist die Betriebsdauer unbegrenzt. Ein mögliches Einsatzfeld ist die Anzeige von akustischen Leckagen bei der Schalldämmung von Räumen in Gebäuden. Es lassen sich aber auch geräuschintensive Maschinen im lauten Umfeld an Arbeitsplätzen oder auf Betriebsgrundstücken identifizieren. Generell unterstützt die Dekra als akkreditierte Messstelle für Lärm und Akustik bei Lärmemissionsmessungen und -prognosen, in der Bau- und Raumakustik, bei Lärm am Arbeitsplatz sowie bei Erschütterungen und Schwingungen. (ub)



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 25
Ausgabe
25.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de