Startseite » Technik » Arbeitssicherheit »

HTM Helicopter Travel Munich profitiert von einer maßgeschneiderte LED-Beleuchtung

Arbeitschutz
HTM Helicopter Travel Munich profitiert von einer maßgeschneiderte LED-Beleuchtung

HTM, ein Anbieter von Helikopterflügen, hat mit der Deutschen Lichtmiete eine nachhaltige LED-Beleuchtung installiert.

Die Umrüstung auf eine moderne energiesparende LED-Beleuchtung stellt Unternehmen regelmäßig vor große Herausforderungen. Dabei spielen nicht nur die vermeintlich hohen Kosten eine Rolle, sondern auch die gesamte Projektabwicklung von der Lichtplanung über die Auswahl der Leuchten bis hin zur Umrüstung und Wartung. Hinzu kommt der Wunsch nach einer langfristigen und nachhaltigen Lösung. Einen Ausweg bieten hier Modelle, die Licht als Dienstleistung anbieten.

Licht als Dienstleistung mit monatlicher Miete

Die HTM Helicopter Travel Munich GmbH entschied sich für eine investitionslose Umrüstung zusammen mit der Deutschen Lichtmiete, einem Unternehmen, das sich auf die Herstellung und Vermietung hochwertiger LED-Lösungen spezialisiert hat. Der Anbieter von Helikopterflügen profitiert nun von einer maßgeschneiderten, modernen LED-Beleuchtung im Hangar. Die Umrüstung wurde innerhalb weniger Tage durch die Nelhiebel Elektrotechnik GmbH realisiert. Der Elektrofachbetrieb gehört zum bundesweiten Partnernetzwerk der Deutschen Lichtmiete, mit dem die Lichtexperten aus Oldenburg flexibel und kurzfristig auf Kundenanfragen reagieren können.

Ein typischer Abend in den Hangars von HTM in Ottobrunn bei München zeigt, dass sich die Umrüstung gelohnt hat. Zwei Luftfahrtmechaniker bereiten den in Hangar 1 geparkten Hubschrauber für den Einsatz in den frühen Morgenstunden des nächsten Tages vor. In nur wenigen Stunden muss dieser wieder einsatzbereit für medizinische Notfalleinsätze zur Verfügung stehen. Dass es draußen stockdunkel ist, verrät nur der Blick auf die Uhr. Um kurz vor Mitternacht ist es in dem Hangar taghell. „Mit der Umrüstung auf LED ist es noch einmal deutlich heller geworden und die jetzige Farbtemperatur von 5000 Kelvin entspricht der des Tageslichts“, erklärt Stefan Schirmer, zuständig für den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie sämtliche Umweltthemen bei HTM. „Das kommt bei den Mechanikern gut an, denn das künstliche Tageslicht wirkt sich positiv auf ihr Wohlbefinden aus.“

Die alten Leuchtstoffröhren waren zu teuer

Das Unternehmen HTM ist eines der größten Hubschrauberunternehmen im deutschsprachigen Raum und hat eine Flotte von 20 Helikopter an sechs Standorten, die mehr als 4000 Stunden im Jahr im Einsatz sind. Neben Ottobrunn gibt es Stützpunkte auf Helgoland und Borkum sowie in Norddeich, Emden und Salzburg. Die Hubschrauber werden nicht nur für Arbeits- und Passagierflüge eingesetzt, sondern haben auch in deutschen TV-Serien spektakuläre Szenen beitragen.

Vor der Umrüstung sorgten klassische Leuchtstoffröhren für das Licht in den Hangars. Allerdings wurde diese Beleuchtungslösung zunehmend kostenintensiv. Zu dem ohnehin hohen Energieverbrauch kamen häufige Ausfälle einzelner Leuchten, was jedes Mal mit einem erheblichen Aufwand verbunden war. „Wegen der hohen Sicherheitsbestimmungen ist in einem Hangar nur dann ein Austausch möglich, wenn sich kein Helikopter unter dem auszutauschenden Beleuchtungsmittel befindet“, so Schirmer, für den die Umrüstung auf LED-Leuchten schon länger ein Wunschprojekt war. Schließlich entschied sich der Arbeitsschutz-Experte für das Modell der Deutschen Lichtmiete und setzte auf das Prinzip „Light as a Service“. Ihm war es wichtig, dass die Leuchten nicht einfach nur ausgetauscht, sondern dass vor allem eine nachhaltige Lösung gefunden wird, bei der sämtliche Reparatur- und Wartungsarbeiten ausgelagert sind.

Deutsche Lichtmiete übernimmt auch Wartung

Die Deutsche Lichtmiete gilt als Marktführer in diesem Segment. Die Anwender profitieren davon, dass nicht nur Lichtplanung, Projektsteuerung und Montage in den Händen des Beleuchtungspartners liegen, sondern eben auch alle Wartungsleistungen. Dafür arbeitet das Unternehmen in einem bundesweiten Partnernetzwerk von über 300 qualifizierten und eigens geschulten Elektrofachbetrieben zusammen.

Einer dieser Partnerbetriebe ist die Nelhiebel Elektrotechnik GmbH, welche die Umrüstung in den Hangars von HTM realisierte. Der Mittelständler gehört mit seinen rund 90 Mitarbeitern zu den führenden Unternehmen im Bereich der Gebäudetechnik und Automation und kennt sich auch in der Veranstaltungstechnik aus. Geschäftsführer Ralf Nelhiebel schätzt die Zusammenarbeit mit der Deutschen Lichtmiete. Aus seiner Sicht profitieren beide Partner von dieser Kooperation. „Die Deutsche Lichtmiete bietet uns den Zugang zu anspruchsvollen und interessanten Projekten, bei denen wir von einer genauen Planungsgrundlage und reibungslosen Organisation profitieren“, so Nelhiebel. „Wir wiederum sorgen dafür, dass die Montage fachgerecht erfolgt und der Kunde zufrieden ist.“

LED-Leuchten aus eigener Fertigung

Einen entscheidenden Anteil am Erfolg des Konzepts sieht Nelhiebel in der Qualität der eingesetzten LED-Leuchten, die von der Deutschen Lichtmiete in Niedersachsen gefertigt werden. „Wir bewegen uns hier im obersten Produktsegment, das für dieses Geschäftsmodell auch notwendig ist“, ergänzt Nelhiebel. Den Manager überzeugt dabei nicht nur die Langlebigkeit der Leuchten, sondern auch die Tatsache, dass sie reparabel sind.

„Viele Kunden erkennen zwar das enorme Energieeinsparpotenzial, schrecken jedoch vor dem hohen finanziellen Aufwand einer Umrüstung auf LED-Leuchten zurück“, so die Erfahrung von Nelhiebel. Im Mietmodell der Deutschen Lichtmiete entfällt jegliche Investition. Stattdessen zahlt der Kunde eine monatliche, fixe Miete und die liegt in der Regel deutlich unter dem bisherigen Aufwand. (us)

Kontakt:
Deutsche Lichtmiete
Im Kleigrund 14
26135 Oldenburg
Tel. +49 441–2093730
info@lichtmiete.de
www.lichtmiete.de


Die Lichtexperten

Die Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe mit Sitz in Oldenburg ist die Nummer Eins für das Prinzip „Light as a Service“ in Europa. Spezialisiert auf die Herstellung und Vermietung hochwertiger und effizienter LED-Beleuchtung, entwickelt die Deutsche Lichtmiete mit über 100 Mitarbeitern an acht Standorten Lösungen für Industrie, Handel und Gewerbe sowie Kommunen, Pflegeheime und Kliniken. Als Full-Service-Anbieter und Vollsortimenter übernehmen die Oldenburger die gesamte Steuerung und Umsetzung des Projekts – von der Lichtplanung und Produktwahl bis zur Installation und Wartung. Die langlebigen, austauschbaren und recycelfähigen LED-Leuchten sparen Strom und CO2, erfüllen hohe Qualitäts- und Industriestandards und lassen sich dank einer modularen Bauweise technisch aktualisieren.



Hier finden Sie mehr über:
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de