SPS IPC Drives: Sensoren für die Smart Factory

SPS IPC Drives: Sensorik

Sensoren für die Smart Factory

Industrie_4.0_Key-Visual.jpg
Mit intelligenten und kommunikativen Sensoren und Sensorlösungen von Sick können Arbeitsstationen ihre Abläufe und Funktionen eigenständig koordinieren. Bild: Sick
Anzeige
Arbeitsstationen können mit intelligenten und kommunikativen Sensoren von Sick ihre Abläufe und Funktionen eigenständig koordinieren. Neue Funktionalitäten im Sensor liefern die benötigten Daten an die Smart Factory.

Ziel von Sick (Halle 7a, Stand 340) ist es, die Digitalisierung und Vernetzung von Produktions- und Logistiksystemen zu ermöglichen, damit sich diese autonom selbst optimieren und steuern können. Dabei soll etwa der neue Displacement-Sensor OD 1000 helfen: Er misst auf Entfernung von bis zu 1000 mm, konzipiert wurde er für qualitäts- oder kostenrelevante Abläufe zur Regelung, Sortierung oder Prüfung. Als Stand-alone-Gerät mit integrierter Auswertung, IO-Link-Schnittstelle und Zusatzfunktionen soll er die Integration erleichtern und zusätzlichen Auswerteaufwand ersparen.

Auf Applikationen abgestimmte Sicherheitssysteme bestimmen mehr und mehr die Zukunft der funktionalen Sicherheitstechnik. Sick präsentiert deshalb auch einbaufertige Pakete und entwickelt die Komponente zum Sicherheitssystem weiter. Hierin enthalten sind die Hardware samt der kompletten Dokumentation und alle für die Zertifizierung relevanten Informationen. Zudem erweitert der Hersteller diese Systeme um speziell auf die Fertigungsindustrie abgestimmte Sicherheitsdienstleistungen. Als Anbieter von Komplettlösungen zählt man auch die Inbetriebnahme anspruchsvoller Modernisierungsprojekte dazu.

Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Themenseite Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de