Startseite » Technik » Entwicklung »

Direkte Anbindung an Ethercat spart ein Modul ein

Buskoppler
Direkte Anbindung an Ethercat spart ein Modul ein

Bild: Hersteller
Der neue Kuhnke Fio Buskoppler 16DI/16DO für die Montage auf der Hutschiene lässt sich direkt an Ethercat anbinden. Dabei kann er alternativ als eigenständiges Ein-/Ausgangsmodul oder als modular erweiterbares E/A-System eingesetzt werden. Das kompakte Modul ist eine optimale Ergänzung zum bestehenden E/A-System von Kendrion. Da es bereits von Haus aus mit je 16 digitalen Ein- und Ausgängen ausgestattet ist, kann im Vergleich zur bisherigen Lösung ein Modul eingespart werden, um Platz im Schaltschrank zu gewinnen. Die hochintegrierten analogen und digitalen E/A-Module lassen sich platzsparend direkt an den Buskoppler ansetzen. Dabei wird das Prinzip „Ethercat bis in die Klemme“ umgesetzt.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 20
Ausgabe
20.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de