Verzahnen: Cleveres System zum Verzahnungsfräsen

Verzahnen

Cleveres System zum Verzahnungsfräsen

M279_Detail-1.jpg
Hohe Schnitttiefen durch Überlagern der einzelnen Schneidkanten. Das System M279 ermöglicht das Fertigen konvexer und konkaver Zahnflanken im Fünf-Achsen-Simultanbetrieb. Bild: Horn
Anzeige
Horn hat ein neues Fräswerkzeug zur Herstellung von Zyklo-Palloid-Verzahnungen nach Klingelnberg entwickelt. Zur Anwendung kommt das Frässystem M279 bei Kleinserien und Einzelteilen.

Die Schnittaufteilung des zwölfschneidigen Werkzeugs ermöglicht ein hohes Spanvolumen bei geringem Schnittdruck. Das Frässystem ist laut Horn mindestens 20 % schneller als bestehende Verfahren mit Vollhartmetalltools. Das robuste Wendeplatten-Werkzeug für den Vollschnitt auf Fräs- und Drehmaschinen eignet sich zudem fürs Fünf-Achsen-Simultan-Fräsen mit der DMG Mori Gearmill.

Vier stirnseitig verschraubte Wendeschneidplatten des Typs S279 mit einem Eckenradius von 2 mm und acht tangential verschraubte Schneidplatten des Typs 409 ergeben eine zielgerichtete Symbiose mit stabilen Plattensitzen. Durch die Überlagerung der Schneidreihen zueinander ermöglicht das System hohe Schnitttiefen. Der Grundkörper mit zielgerichteter Innenkühlung ist als Aufsteckfräser mit 100 mm Schneidkreisdurchmesser ausgelegt. Mit dem Fräswerkzeug ist eine konvexe und konkave Zerspanung von Zahnflanken im Simultanbetrieb möglich. Der Spiralwinkel kann zwischen 0 und 90° liegen. Das Modul kann nahezu kontinuierlich gewählt werden.

Das Prinzip des Frässystems M279 ist die konstruktive Basis für weitere Modulgrößen zur Systemerweiterung.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 8
Ausgabe
8.2019
LESEN
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de