Startseite » Technik » Fertigung »

Drei Viertel der Druckluft wird eingespart

Saugluftinjektor
Drei Viertel der Druckluft wird eingespart

Mit dem Saugluftinjektor Modell Eco-Ven sparen Anwender bis zu 75 % Druckluft. Er saugt bis zu drei Viertel der Verbrennungsluft aus der Umgebung an. Der Brenner startet konventionell – zum Beispiel mit einem Erdgas-Druckluft-Gemisch von 1:2,5. Danach wird die Saugluftzufuhr des Eco-Ven geöffnet. Das Erdgas-Druckluftgemisch verändert sich durch die angesaugte Luft selbsttätig zu einem Verhältnis von 1:10. Das Einsparpotenzial ist dabei für handgeführte wie automatische Wärmbrenner gleich. Ein Brenner mit Standardinjektor verbraucht beispielsweise pro Stunde bei 50 m3 Brenngas 500 m3 Druckluft. Die Druckluft kostet 5,70 Euro/h, mit dem neuen Saugluftinjektor nur noch 1,43 Euro/h. Bei automatischen Brennern erfolgt auch die Zufuhr der Umgebungsluft automatisch. Das Gerät lässt sich in Anlagen integrieren, und Fertigungskapazitäten lassen sich ohne Erweiterung der bestehenden Druckluftzentrale erhöhen. Bei neu geplanten Zentralen, etwa bei Installation größerer Brenner in bestehende Anlagen, fallen die Investitionen deutlich niedriger aus.

Ibeda, Neustadt/Wied, Tel. (069) 308549-73
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de