TNC-Steuerungen: Gut vernetzt

Moulding Expo: TNC-Steuerungen

Gut vernetzt

Die TNC 620 verbindet die Steuerungen mit der intuitiven Bedienung über einen Touchscreen. Bild: Heidenhain
Anzeige
Auf der Moulding Expo 2017 zeigt Heidenhain, wie die Nutzung vorhandener Daten eine vernetzte Fertigung vereinfachen kann und wie ein neues Bedienkonzept die Arbeit erleichtern soll.

In Halle 3 an Stand D11 zeigt Heidenhain die nächste Generation der TNC 620, die das Tippen, Wischen und Ziehen per Touchscreen ermöglicht: So kann der Anwender die Programmier- und Testgrafik am Bildschirm flüssig bewegen. Er stellt per Fingertipp die gewünschte Sicht auf das Bauteil ein, zoomt Details ein und aus und verschiebt oder dreht die Grafik. Genauso navigiert er mit Wischbewegungen durch lange Listen, NC-Programme und Tabellen. Die TNC-Steuerungen mit Connected Machining ermöglichen ein durchgängig digitales Auftragsmanagement. Zudem kann der Anwender mit dem Remote Desktop Manager alle verfügbaren Daten und Informationen nutzen. Das kann Zeit sparen, wenn er etwa direkt von der Steuerung fehlende Daten aus CAD/CAM-Anwendungen abrufen kann. Ebenso kann er Rückmeldungen an alle Prozessbeteiligten senden, wie nachträglich in der Werkstatt angepasste Schnittdaten oder Zustellungen. Die Schnittstelle DNC ermöglicht die Anbindung der Steuerungen an die gesamte Anlagenautomation oder Leitstandsysteme. So können automatisierte Rückmeldungen über die laufenden Fertigungsprozesse eingerichtet werden.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 10
Ausgabe
10.2019
LESEN
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de