Startseite » Technik » Fertigung »

Teilereinigung: Hochdruckwasserstrahl entfernt Grate zuverlässig

Teilereinigung
Hochdruckwasserstrahl entfernt Grate zuverlässig

Anzeige
Eine mit Roboter ausgestattete Hochdruck-Entgratanlage von BvL sorgt in der Reinigung von Getriebeteilen für kurze Taktzeiten und damit für effiziente Prozesse in der Serienfertigung.

Auch wenn es ums Entgraten geht, kennt sich Reinigungsspezialist BvL aus: Zur Reinigung von Getriebeteilen für einen deutschen Automobilhersteller investierte die slowenische Firma LTH Castings in die Hochdruckentgratanlage Geyser mit integriertem Robotersystem. Der Geyser entfernt Späne und Grate zuverlässig mit einem Hochdruckwasserstrahl durch rotierende Mehrfachdüsen und Einzellanzen, die gezielt auf die kritischen Stellen des Bauteils ausgerichtet werden. Dank kurzer Taktzeiten ist die Anlage besonders effizient und für die Serienfertigung konzipiert.
Während das Bauteil entgratet wird, durchlaufen die leeren Werkstückträger in dieser Anwendung eine in der Hochdruck-Anlage integrierte Waschanlage. Das entgratete Bauteil wird somit auf den gereinigten Werkstückträger positioniert und damit eine erneute Verschmutzung durch Rückstände ausgeschlossen.
Durch ihre kompakte Bauweise in Containerform lässt sich die Hochdruck-Entgratanlage gut in den Produktionsablauf integrieren. Hierfür bietet BvL alle benötigten Anlagen aus einer Hand: von der Vorreinigung und dem Entgraten über die Feinreinigung bis zur Trocknung und Kühlung. Die Maschinen und Komponenten aus hochwertigem Edelstahl sind aufeinander abgestimmt und können individuell angepasst werden. So wurde auch die Hochdruckentgratanlage von LTH Castings mit einer Vorreinigung und einer abschließenden Feinreinigung kombiniert.
Die Notwendigkeit sauberer Bauteile in der Automobilbranche erfordert zuverlässige Reinigungstechnologien. Mit langjähriger Erfahrung in diesem Bereich produziert BvL Oberflächentechnik auf spezielle Anforderung zugeschnitte Reinigungsanlagen. Eine Antwort auf besonders hohe Sauberkeitsanforderungen in der Automobilbranche bietet die Korbwaschanlage Niagara DFS. Die Flut-/Spritzanlage mit Rhönradtechnik gewährleistet eine allseitige, gründliche Reinigung durch die Rotation der Warenkörbe oder Warenträger um die horizontale Achse. Das Inline-Materialflusskonzept reduziert die Nebenzeiten auf ein Minimum. So werden Taktzeiten deutlich verkürzt und Kapazitäten erhöht. (mw)


Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 8
Ausgabe
8.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de