Startseite » Technik » Fertigung »

„Professionalität und Seriosität auf unterschiedlichen Vertriebswegen“

Kurt Radermacher (FDM) zur Usetec am neuen Standort und zum Online-Verkauf
„Professionalität und Seriosität auf unterschiedlichen Vertriebswegen“

Kurt Radermacher, Geschäftsführer FDM „Wir erhielten von Anfang an eine äußerst positive Resonanz auf die Gründung der Usetec in Köln. “
Die Gebrauchtmaschinenmesse am neuen Standort Köln und ein neues Auktionsportal im Internet: Mit Maßnahmen dieser Art unterstützt der Verband FDM seine Mitglieder in ihrem Geschäft auf globalisierten Märkten.

Herr Radermacher, was versprechen sich Verband und Mitglieder vom Standortwechsel der Gebauchtmaschinenmesse von Karlsruhe nach Köln?

Wir erhielten von Anfang an eine äußerst positive Resonanz auf die Gründung der Usetec in Köln. Unsere Mitgliedsfirmen aus der Fachgruppe Gebrauchtmaschinen, aber auch unsere alten Partner und Mitaussteller aus Resale-Zeiten begrüßen es sehr, diese sehr stark international geprägte Messe in Köln auszurichten. Köln ist eine Weltstadt mit Kultur und Flair, geographisch optimal gelegen und per Flugzeug, Bahn oder Auto hervorragend zu erreichen. Und das Messegelände liegt mitten in der Stadt. Das ist für Aussteller und Besucher sehr attraktiv.
Und wie garantieren Sie die hohe Internationalität der Besucher?
Die Koelnmesse GmbH verfügt über ein Netzwerk von Auslandsvertretungen und ist sehr erfahren bei der Durchführung internationaler Veranstaltungen. Hieraus ergeben sich sehr positive Synergieeffekte für die Usetec, zumal ja auch die Hess GmbH aus Weingarten, Baden, mit an Bord ist. Als alte Resale- und neue Usetec-Mitveranstalterin verfügt sie über annähernd 20 Jahre Auslandserfahrungen und Auslandskontakte zur Durchführung derartiger Veranstaltungen.
Wie verhalten sich im Vergleich zum vergangenen Jahr die Banken bei Finanzierungen von Mittelständlern?
Seit ungefähr Mitte 2010 hat sich die Konjunktur wieder belebt. Nicht nur in Deutschland, sondern nahezu rund um den Globus existiert ein enormer Investitionsbedarf und eine hohe Nachfrage nach Werkzeugmaschinen, neue wie gebrauchte. Dennoch scheitern nach wie vor viele Geschäfte an fehlenden Finanzierungszusagen der Banken. Zum einen, weil die Banken natürlich die schwierigen Betriebsergebnisse der letzten Jahre als Entscheidungsbasis nehmen. Zum anderen aber, weil immer noch keine praxisnahen Finanzierungsmodelle speziell für den Mittelstand geschaffen wurden. Die Politik und die Finanzwelt müssen endlich mittelstandsgerechte Lösungen entwickeln.
Neben dem erfolgreichen Gebrauchtmaschinenportal MachineStock.com hat der Verband jetzt eine Auktionsplattform ins Leben gerufen. Warum?
Das Internet ist als Informations- und Vertriebsmedium nicht mehr weg zu denken. Deshalb hatten der FDM und die Mitgliedsfirmen der Fachgruppe Gebrauchtmaschinen das Gebrauchtmaschinenportal MachineStock.com geschaffen, das sich mittlerweile den Status eines so genannten Trusted Marketplace für gebrauchte Technologien erworben hat. Jetzt haben sich auch Online-Auktionen als eigener Vertriebsweg im Internet etabliert. Folgerichtig wollen der FDM und seine Mitglieder auch auf diesem Vertriebsweg ihre Professionalität und Seriosität beweisen und einen weiteren Trusted Marketplace für Online-Versteigerungen schaffen.
Wie wird die Auktionsplattform derzeit von Mitgliedern und Kunden angenommen?
Erstaunlich gut. Obwohl sich die Plattform noch in der Startphase befindet, erst seit kurzem aktiv und noch kaum beworben ist, wurden schon einige Maschinen über die Auktionen verkauft. Wir lernen von Auktion zu Auktion dazu, unsere Firmen stellen zunehmend mehr Güter ein. Immer mehr Kunden werden auf die Plattform aufmerksam und lassen sich registrieren, was übrigens mit keinerlei Kosten, Gebühren oder Provisionen verbunden ist. Für den Bieter ist die Nutzung von FDM-Auctions.com, auch im Falle eines Zuschlages, mit keinerlei Kosten verbunden.
Dr. Rolf Langbein
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de