Fertigung

Viel Federrate auf wenig Raum

Anzeige
Wellenfedern | Wo immer spezielle Anforderungen an Federn gestellt werden – insbesondere bei beengtem Platzbedarf – kommt TFC mit seinen Wellenfedern und speziellen Engineering-Möglichkeiten ins Spiel. Einige Beispiel aus Automotive und Luftfahrttechnik.

Die Wellenfeder TFC Smalley ist besonders platzsparend und kann eine herkömmliche Runddraht-Schraubenfeder bei kleinerem Bauraum und geringerem Materialverbrauch ersetzen. Ihre Form erhält sie durch Winden eines vorgehärterten Flachdrahts über die hohe Kante. Durch dieses spezielle Verfahren benötigt sie nur eine geringe Arbeitshöhe – verglichen mit einer Runddrahtfeder rund 50 % von deren axialen Höhe, wie der Anbieter mitteilt.

Grundsätzlich sind die Wellenfedern also dort sehr nützlich, wo wenig Bauraum für eine größere Menge von Arbeit zur Verfügung steht. Die TFC Ltd. mit deutscher Niederlassung in Bochum nennt Beispiele aus den Bereichen Automobilbau und Luftfahrttechnik:
Ein Hersteller von Elektromotoren schaltete TFC bei einem Motor für Servolenkungen ein: Zur Vorspannung eines Lagers auf einer 8-mm-Welle führte die herkömmliche, stempelgeprägte Federscheibe zu Geräuschen – es wurde festgestellt, dass die Arbeitshöhe für die Feder zu klein war. Unter Berücksichtigung von Toleranzen lag sie zwischen 2,2 mm und 1,42 mm. Eine speziell entworfene Wellenfeder Smalley Crest-to-Crest brachte Abhilfe.
Die Fotos zeigen Beispiele aus der Luftfahrt: Sobald der obige Steckverbinder eingedrückt wird und der Überwurf zur Seite einrastet, halten ihn die zwei Wellenfedern sicher gegen den Anschlag. Die Luftdüse für die Passagiersitze wird ebenfalls durch einen Sicherungsring gehalten, die Wellenfeder sorgt für eine vibrationssichere Positionierung auf engstem Raum. •
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 16
Ausgabe
16.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de