Stauförderer Auf Kollision folgt Stillstand

Stauförderer

Auf Kollision folgt Stillstand

ia33mat_Tuenkers_MUSS_XL.jpg
Unabhängig von der Taktfolge der einzelnen Stationen können verschiedene Stauförderer beziehungsweise Magazine nacheinander beladen werden. Bild: Tünkers
Anzeige
Der LFS Stauförderer von Tünkers ermöglicht die sichere Bestückung von Automationszellen. Dabei können die einzelnen Paletten unabhängig vom Takt der nachfolgenden Prozessautomationskette beladen werden.

Das direkte Einlegen der Bauteile in die Fertigungszelle bedingt eine Unterbrechung des Fertigungsprozesses. Daher arbeitet man im Serienbereich mit Staustrecken, auf denen der Werker eine gewisse Anzahl von Bauteilen für einen Zyklus von circa 20 bis 30 Minuten bestücken kann. Für solche Beladestationen haben sich sogenannte Staukettenförderer durchgesetzt. Bei diesem Förderbandtyp können Paletten unabhängig vom Takt beladen werden. So können verschiedene Stauförderer/Magazine unabhängig von der Taktfolge der einzelnen Stationen nacheinander beladen werden.

Der LFS-Stauförderer funktioniert mit einem Reibschluss im Bereich der Umlenkung. Dieser erlaubt dem Werker, die aufwärtsgetrieben Palette jederzeit anzuhalten. Zusätzlich ist das System mit einer Rutschkupplung ausgestattet. Das Element ist so ausgelegt, dass bei einer Kollision von zwei aufstauenden Paletten im Bereich der Umlenkung die Maschine zum Stillstand kommt. So kann auf eine zusätzliche Schutzumhausung verzichtet werden. Ein weiterer Vorteil ist die integrierte Auffahrkupplung: Beim Auftreffen der Palette auf den stillstehenden Palettenzug wird dieser Mitnehmer entkoppelt.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 34
Ausgabe
34.2018
LESEN
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de