Startseite » Technik » Logistik »

Kabel und Schläuche unter Kontrolle

Ein Lagersystem, das sich der Anwendungen anpasst
Kabel und Schläuche unter Kontrolle

Anzeige
Das automatische Lagersystem Unitower des Materialflussexperten Kasto ist für Langgut- und Flachmaterial sowie Ladungsträger und Behälter konzipiert. Dank des modularen Aufbaus lässt sich das System flexibel an verschiedene Anwendungen anpassen.

Ein Beispiel für die Verwendungsvielfalt ist die Ausrüstung eines Unitower-Systems für die Lagerung von Kabeltrommeln und damit die Kommissionierung von Kabeln. Auf die gleiche Weise lassen sich auch andere biegeschlaffe Produkte auf Trommeln oder in Standard-Herstellungslängen wie Schläuche, Energieleitungen und Seile verwalten. Technisch gesehen hat sich der Hersteller dabei nicht auf die Lagerung der Kabeltrommeln beschränkt. Mit einer speziell entwickelten Vorrichtung werden auch die bedarfsgerechte Längen-Ermittlung und die Bereitstellung der auf Länge geschnittenen Kabel und Schläuche unterstützt. Auf diese Weise finden die Kommissionierung und die Vor-Konfektionierung direkt am Lagersystem statt. Handling- und Transportabläufe lassen sich so vereinfachen. Kasto verarbeitet bei den eigenen Metall-Sägemaschinen und automatischen Lagersystemen selbst große Mengen an Kabeln und verfügt über entsprechende Erfahrungen beim Kabel- und Schlauch-Handling. Daher bietet sich ein Kabellager-Beispiel aus der eigenen Produktion und Montage an. Bei der internen Anwendung sind ein Lagersystem vom Typ Unitower 3.0 und ein Regalbediengerät für Lasten bis 3 t im Einsatz. Das Lager ist mit 15 Fächern ausgestattet, die mit Kassetten bestückt sind. In den Kassetten wiederum befinden sich positionierbare Rollenlager für die Aufnahme, Positionierung und Fixierung von Kabel- oder Schlauchtrommeln.

Über die Lagersteuerung ist ein schneller Zugriff gegeben. Nach der Eingabe des Artikels wird die Kassette mit dem gewünschten Produkt vollautomatisch ausgelagert und in der Ausgabe-Station bereitgestellt. An dieser Station ist ein multifunktionales Mess-, Abwickel- und Aufwickelsystem installiert, das sich über die ganze Kassetten-Länge in die Position der Kabel- oder Schlauchtrommel verfahren lässt. Das System besitzt eine dreifache Aufwickelausrüstung, so dass der Bediener ohne Unterbrechung mehrere Kommissionier-Positionen abarbeiten kann. Jede Auftrags-Position wird auf einer eigenen Spule aufgewickelt. Die Kabel oder Schläuche stehen nach dem Abwickeln und Abschneiden in der gewünschten Länge zur Versandvorbereitung oder für die Weitergabe in den betrieblichen Ablauf zur Verfügung.
Aus dieser automatisierten Lagerung, Kommissionierung und Vorkonfektionierung ergeben sich nach eigenen Angaben mehrere Rationalisierungseffekte. Durch den vollautomatischen Betrieb lässt sich der Personaleinsatz verringern und der Zugriff für eine kontinuierliche Materialversorgung beschleunigen. Das maßgenaue Abschneiden verhindert Materialverschwendung und Bearbeitungsfehler. Dank der sachgerechten Lagerung und Handhabung wird die Gefahr einer Beschädigung des Materials minimiert und die betriebliche Sicherheit erhöht. In dem Turmlagersystem lassen sich verschiedene Kabel- und Schlauchtrommel-Größen auf kleiner Fläche unterbringen. ub
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 6
Ausgabe
6.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de