Startseite » Technik »

Mayr produziert Roba-Linearstop-Bremsen nun auch fluidfrei

Motek 2017: Sicherheitsbremsen
Mayr produziert Roba-Linearstop-Bremsen nun auch fluidfrei

Bremseinheit_Roba-Linearstop_von_Mayr
Als kompakte Bremseinheit wird die Roba-Linearstop Sicherheitsbremse von Mayr Antriebstechnik ohne aufwändige Einstellarbeiten auch in bestehende Maschinen- und Anlagenkonstruktionen integriert. Bild: Mayr
Auf der Motek 2017 stellt Mayr Antriebstechnik seine neue Linearbremse vor. Die Roba-Linearstop Sicherheitsbremsen für vertikale Achsen gewährleisten in Maschinen und Anlagen zuverlässigen Schutz.

Die Roba-Linearstop-Bremsen von Mayr Antriebstechnik (Halle 8, Stand 8409) sind konzipiert, schwerkraftbelastete Vertikalachsen abzusichern. Bei Stromausfall oder Not-Aus halten sie die Achsen zuverlässig in jeder beliebigen Position und schützen so Personen und Material vor Schäden. Für Anwendungen, in denen keine Kompressoren beziehungsweise Aggregate für Druckluft oder Ölhydraulik zur Verfügung stehen oder unerwünscht sind, hat der Hersteller eine fluidfreie elektromagnetische Version entwickelt. Die elektrischen Leitungen lassen sich kostengünstig und leicht verlegen, teure Komponenten wie Wegeventile, Schnellentlüftungsventile und Druckschläuche beziehungsweise Rohrleitungen entfallen. Wo dagegen bereits ein Pneumatiknetz oder Hydrauliksystem installiert ist, können Anwender – passend zum jeweiligen Anwendungsfall – auf die bewährten pneumatischen oder hydraulischen Ausführungen der Linearbremse zurückgreifen. Alle drei Bremsenausführungen der Baureihe arbeiten nach dem Fail-Safe-Prinzip, das heißt, sie sind im energielosen Zustand geschlossen. Die Bremskraft wird durch Druckfedern erzeugt. Die Baureihe arbeitet ohne selbst verstärkende Keilwirkung und wirkt damit in beide Bewegungsrichtungen.



Hier finden Sie mehr über:
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de