Startseite » Technik » Produkte »

Experten sprechen über Digitalisierung

Foren
Experten sprechen über Digitalisierung

Eröffnung
Von der Mensch-Roboter-Kollaboration über die Optimierung der Supply Chain bis hin zu Augmented und Virtual Reality (AR/VR) – die Foren der Messe haben wieder viel zu bieten. Bild: Deutsche Messe
Anzeige
Zusammen mit Partnern wie etwa dem VDMA, BVL, Fraunhofer IML und EHI Retail Institute bietet die Deutsche Messe eine Wissensplattform für Logistiker und Supply Chain Manager.

Die Foren Logistics 4.0 und Logistics Solutions zeigen Innovationen und Best-Practice-Lösungen im Bereich Logistik und Digitalisierung. Zu den Themen gehören:

23. April, 13 bis 15 Uhr, Logistics-4.0-Forum (Halle 19/20): Augmented und Virtual Reality in der Logistik – Wege in die Zukunft der Mensch-Maschine-Interaktion

Hier werden Lösungen für die Mensch-Maschine-Interaktion vorgestellt. Experten aus Industrie und Forschung werden den Stand der Technik präsentieren und einen Ausblick auf die Zukunft geben. Dabei geht es um AR-Lösungen zur Unterstützung operativer Prozesse sowie um VR-Lösungen zur Planung und zum Training (Gamification). Das Forum wird vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML organisiert.

24. April, 13 bis 15 Uhr, Logistics Solutions Forum (Halle 21): Digitalisierung in der Lagerlogistik

Das Angebot an Lagertechnologien ist groß, und es ist nicht immer leicht, den Mehrwert zu erkennen und zu bewerten. Hier setzt das von der BVL organisierte Forum an. Der gleichnamige Arbeitskreis hat Lagertechnologien identifiziert sowie deren Nutzen evaluiert und stellt die Ergebnisse im Gespräch mit Anwendern und Anbietern vor.

24. April, 13 bis 15 Uhr, Logistics-4.0-Forum (Halle 19/20): Der etwas andere Kollege: Mensch-Roboter-Kollaboration in der Social Networked Industry

Die Entwicklungen zur Vernetzung und zum Ausbau von Lösungen der Industrie 4.0 führen zu einer neuen Interaktion von Mensch und Maschinen. Das Forum schafft einerseits den Einblick in die industrielle Entwicklung und Anwendung technischer Lösungen, andererseits spiegelt es den Stand der Arbeitsforschung wider. Dazu gehört die Zusammenarbeit mit autonom arbeitenden Transportsystemen, Handhabungseinrichtungen oder intelligenten Behältern und Betriebseinrichtungen. Das Forum wird vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML organisiert.

25. April, 10 bis 12 Uhr, Logistics Solution Forum (Halle 21): Behälterlagertechnik, Retouren-Management, E-Commerce

Der steigende Anteil des E-Commerce stellt viele Unternehmen vor eine Herausforderung. Insbesondere der hohe Aufwand der Lagerung, Kommissionierung und Verpackung von Produkten in der Losgröße 1 führt zu einem Umdenken. Welche neuen logistischen Konzepte im Bereich der Behälterlagertechnik, aber auch dem Retouren-Management zu einer Effizienzsteigerung führen können, wird in diesem Forum von Experten diskutiert. Das Forum wird vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML organisiert.

26. April, 13 bis 15 Uhr, Logistics Solutions Forum (Halle 21): Robotics4Retail

Den größten Teil der Arbeit im Handel erledigt der Mensch, da er den Robotern bisher aufgrund seiner kognitiven Fähigkeiten überlegen ist. Das könnte sich bald ändern, denn durch Omni-Channel-Lösungen steigt der Bedarf an Echtzeitlösungen: fahrende Roboter, mobile Greifroboter oder Transportdrohnen können im Lager unterstützen. Beim Neubau von Zentrallagern werden bereits Robotics- und Automatisierungslösungen berücksichtigt. Das Forum richtet sich an Logistik- und IT-Verantwortliche im Handel sowie an Logistikdienstleister. Es wird vom EHI Retail Institute organisiert.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de