Startseite » Technik » Produkte »

Komplexe Kaltformteile für anspruchsvolle Anwendungen

Mehrstufen-Umformtechnik
Komplexe Kaltformteile für anspruchsvolle Anwendungen

171103_Ejot.jpg
Bild: Hersteller
Anzeige

Flexibilität und Kostenreduzierung – das bietet Ejot durch seine Mehrstufen-Umformtechnik. Die kaltformtechnisch umgeformten Teile aus Stahl oder Aluminium sind immer individuelle, kundenspezifische Verbindungs- und Konstruktionslösungen. Sie erfüllen verschiedenste Anforderungen, etwa als Halter, Rastbolzen, Distanzhülse, Justierelement oder sicherheitsrelevantes Bauteil in Bremssystemen. Die Ejoform-Produkte werden in einem mehrstufigen Kaltumformungsprozess hergestellt. Bei dieser Technologie wird ein Drahtabschnitt über mehrere Umformstufen zu einem komplexen Kaltformteil geformt. Je nach Kundenwunsch lassen sich Hinterschnitte oder Kugelgeometrien realisieren. Zusätzlich kann man das Kaltformteil mit jeder Art von Gewinde versehen.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 8
Ausgabe
8.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de