Panels

Neue Modelle mit 10,1“ Widescreen

Muss_XL_Beckhoff.jpg
Metall statt Kunststoff: Auch im unteren und mittleren Leistungssegment gibt es robuste Panels. Bild: Beckhoff
Anzeige
Seine Preis-Leistungsklasse hat Beckhoff um drei Einbau-Panels mit 10,1“-Widescreen-Display erweitert. Damit lässt sich die PC-basierte Steuerungstechnik im unteren und mittleren Leistungsbereich noch feiner skalieren.

Das TFT-Touch-Display der neuen Panels eröffnet mit dem modernen Widescreen-Format in 1024 x 600 WSVGA Auflösung umfassende Bedien- und Visualisierungsmöglichkeiten.

Hinzu kommt eine hochwertige Darstellung mit 16,7 Mio. Farben auf der 10,1“-Diagonalen. Damit stehen in der Produktreihe zusätzlich zwei lüfterlose Panel-PCs und ein rein passives Control Panel zur Verfügung, mit denen sich Steuerungs- beziehungsweise Visualisierungsaufgaben bei kleinen und mittleren Maschinen, Produktionsanlagen oder Gebäuden kostengünstig lösen lassen.

Bei den Geräten handelt es sich um den Panel-PC CP 6600 mit 1-GHz-ARM-Cortex-A8-CPU und 1 GB DDR3-RAM-Speicher, den Panel-PC CP6700 mit Intel-Atom-Prozessor (bis zu 1,91 GHz, vier Kerne) und 2 GB DDR3L-RAM (erweiterbar auf bis zu 8 GB) und den Control Panel CP6900 mit DVI/USB-Extended-Technologie für den Betrieb bis 50 m Entfernung vom Industrie-PC.

Durch das robuste Gehäuse mit Aluminiumfront und Stahlblechabdeckung an der Rückseite bieten die Geräte eine höhere Qualität und Langlebigkeit als die im Low-Cost-Segment verbreiteten Kunststoff-Panels. Einsetzbar sind die Geräte bei 0 bis 55 °C Betriebstemperatur.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 34
Ausgabe
34.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de