Startseite » Technik » Produkte »

Qualitätssicherung und Serienfertigung

Messe Emo 2019: Additive Fertigung
Qualitätssicherung und Serienfertigung

AppCenter.jpg
Bild: Hersteller
Anzeige

Das von Gefertec (Halle 9, Stand K03) zur Marktreife entwickelte Verfahren 3DMP (3D Metal Print) hat sich nach eigener Aussage des Herstellers zu einem Industriestandard der additiven Fertigung entwickelt, es basiert auf Lichtbogenschweißtechnologie mit Draht als Ausgangsmaterial. Mit Unterstützung durch Emag ist die Arc405, die mit diesem Verfahren arbeitet, in einer neuen Version erhältlich, die unter anderem Möglichkeit zur Serienfertigung bietet. Neben der neuen Maschinengeneration wird der Prozesskopf ARC QM Head vorgestellt, in den eine Schmelzbadkontrolle zur Qualitätsüberwachung integriert ist. Damit lässt sich der Schweißprozess überwachen, aufzeichnen und dokumentieren. Sämtliche Prozessparameter sowie ein Videobild stehen zur Dokumentation zur Verfügung. Die neue Maschine hat außerdem einen größeren Bauraum, sodass auch das maximale Bauteilvolumen ansteigt. So hat etwa die Deutsche Bahn zusammen mit Rolf Lenk den Radsatzlagerdeckel als Ersatzteil für eine Güterlokomotive gefertigt.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 25
Ausgabe
25.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de