Vier Laser für PEKK

Produkte

Vier Laser für PEKK

LSS01_Raptor-84xq.jpg
Das Flaggschiff der modularen Serie ist die Raptor 84X-Q. Sie lässt sich mit verschiedenen Materialmodulen (MMPS) automatisiert betreiben. Bild: LSS
Anzeige
Die LSS Laser-Sinter-Service GmbH bringt Anlagen auf den Markt, die neben dem Lasersintern das schonendere Airbus-Verfahren ThermoMelt beherrschen und damit Kunststoffe wie PEKK oder PPA drucken können.

„Wir bieten die kosteneffizientesten Anlagen, um Hochleistungspolymere additiv zu verarbeiten“, sagte LSS-Vertriebsleiter Klaus Laubinger auf der Formnext 2018. Als Beispiele nannte er Kunststoffe wie PEEK, PEKK, TPU, PPA oder PPS und bezifferte die erzielbare Kostenreduktion dank dem optional nutzbaren ThermoMelt-Verfahren, auf das Airbus das Patent hält, auf bis zu 50 %.

Zur modularen Raptor-Serie gehört die Raptor 84X-Q als „weltweit erste Polymer-Lasersinterplattform, die mit einem Vierfach-Laser/Scanner-System ausgestattet ist“ und damit hohe Produktionsraten ermöglicht. Sie hat einen 800x400x480mm³ großen Bauraum und ist optional mit dualem Laser/Scanner-System erhältlich. Die kleinere Raptor 22X-S ist die Hochtemperatur-Einstiegsalternative mit einem 250x250x300mm3 großen Bauraum.

Eine Besonderheit sind die TM-Versionen der Geräte, die mit ThermoMelt operieren. Sie vermeiden die hohen Prozesstemperaturen zum Verarbeiten von Hochleistungspolymeren, die zu einer erheblichen thermischen Alterung des Materials führen. Durch die TM-Serie verarbeitete Polymere hingegen sollen sich um bis zu 95 % recyceln lassen. Als weiteren Vorteil nennt LSS eine außergewöhnliche Festigkeit in Z-Richtung.

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2019
LESEN
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de