Nullpunktspannsystem Wertschöpfende Zeit markant verlängert

Nullpunktspannsystem

Wertschöpfende Zeit markant verlängert

Abb._1_EASYLOCK_Nullpunktpsannsystem_ROeHM_GmbH.jpg
Das Nullpunktspannsystem Easylock verkürzt Rüstzeiten um bis zu 90 % bei einer Wiederholgenauigkeit unter 5 µm. Bild: Röhm
Anzeige
Das Nullpunktspannsystem Easylock verkürzt unproduktive Nebenzeiten entscheidend. Als Systemlieferant bietet Röhm sowohl die Spannelemente als auch die passende Palettierung aus einer Hand.

Nullpunktspannsysteme verbinden Werkstücke, Schraubstöcke, Paletten oder Vorrichtungen mit dem Maschinentisch. Die Werkstückaufnahmen lassen sich außerhalb der Maschine rüsten und dann sekundenschnell und präzise einwechseln. Das reduziert unproduktive Nebenzeiten und sorgt für deutlich längere wertschöpfende Prozesse.

Bei der aktuellen Version des Nullpunktspannsystems Easylock von Röhm dient der Zapfen als Schnittstelle zwischen dem Palettenträger und den Spanneinheiten wie Schraubstöcken, Zentrischspannern oder stationären Drehfuttern. Im Vergleich zum umgekehrt funktionierenden Buchsensystem liegt die Wiederholgenauigkeit bei unter 5 µm.

Das vollständig automatisierbare Spannsystem Easylock lässt sich pneumatisch oder hydraulisch lösen. Verschiedene Größen mit Durchmessern zwischen 62 und 138 mm sind verfügbar. Alle Spanneinheiten bestehen aus Edelstahl, die Palettenträger und Paletten sind aus hochfestem Aluminium ausgeführt. Die Standardpaletten werden in den Durchmessern 112 und 138 mm angeboten. Das System eignet sich fürs Fräsen, Schleifen oder Bohren sowie für messtechnische Abläufe.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 10
Ausgabe
10.2019
LESEN
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de