Startseite » Technik » Produkte »

Schleifen: Hohe Dynamik im reduzierten Bauraum

EMO 2021: Schleifen
Hohe Dynamik im reduzierten Bauraum

JUNKER-Headerpicture.jpg
Mit leistungsfähigen Linearantrieben liefern die Maschinen der Plattform 6S und 6L maximale Dynamik und höchste Genauigkeiten. Bild: Junker

Innovative und zukunftsweisende Lösungen – die Junker Gruppe (Halle 3, Stand E20) mit den Marken Junker, LTA und Zema präsentiert auf der EMO 2021 in Mailand ihr umfangreiches Produktportfolio. Dazu gehören neueste Schleiftechnologien von Junker und Zema sowie effiziente Filtrationssysteme von LTA.

Neue Entwicklungen sind unter anderem für die Maschinen-Plattformen 6S und 6L angekündigt. Leistungsfähige Linearantriebe der X- und Z-Achsen sorgen für hohe Verfahr- und Beschleunigungswerte bei gleichzeitig reduziertem Bauraum. Das ermöglicht maximale Dynamik und höchste Genauigkeiten. Die Anforderung, gleich mit dem ersten Teil ein Gutteil zu produzieren, soll unter anderem durch neueste Messtechnik erfüllt werden.

Die Tischbaugruppen wie Werkstückspindel-, Reitstock oder Lünetten werden auf standardisierten Universalbauplatten montiert, die automatisch oder per Hand verfahrbar, für verschiedene Werkstücke positioniert werden können. Die Baugruppen lassen sich ohne großen Aufwand für künftige Schleifaufgaben umrüsten.

Einfacher Zugang zu allen Komponenten in und an der Maschine sowie optimierte Rüstfähigkeit sind im gesamten Konzept der Anlage verankert. Gute Zugänglichkeit und hohe Servicefreundlichkeit reduzieren Wartungsaufwand und -kosten.

Der Maschinenständer aus Polymerbeton bietet ein sehr gutes Dämpfungsverhalten und hohe Verwindungssteifigkeit. Die komplette Abdeckung aller Führungen und Motoren macht die Schleifmaschine wahlweise mit Emulsion oder Schleiföl als Kühlschmierstoff einsetzbar. Clevere Lösungen im Bereich Kühlung, Pumpen und Druckregelung ermöglichen den Verzicht auf umwelt- und gesundheitsschädliche Kühlmedien, steigern die Energieeffizienz, verringern den Wartungsaufwand und runden die Entwicklung ab.

Kontakt:
Erwin Junker Maschinenfabrik GmbH
Junkerstraße 2
77787 Nordrach
Tel.: +49 7838 84–0
info@Junker.de
www.Junker-group.de



Hier finden Sie mehr über:
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de