Startseite » Themen » Energieeffizienz »

US-Ministerium sucht das Haus der Zukunft

Energieeffiziente Gebäudetechnik
US-Ministerium sucht das Haus der Zukunft

Der Wettbewerb Solar Decathlon sucht alle zwei Jahre nach energieautarken Gebäuden für das Wohnen der Zukunft. Mit dem Projekt „LISI – Living inspired by sustainable innovation” der TU Wien, nimmt erstmals eine österreichische Universität an der Konkurrenz in Kalifornien teil.

„Solar Decathlon ist eine Chance, Österreich international als konkurrenzfähiges Land bei einer der größten Herausforderungen unserer Zeit zu positionieren“, sagt die LISI-Projektverantwortliche Karin Stieldorf, Arbeitsgruppe für Nachhaltiges Bauen am Institut für Architektur und Entwerfen der TU Wien. Im Oktober 2013 werden das Haus aus der Alpenrepublik sowie 19 weitere ausgewählte Projekte 1:1 im kalifornischen Irvine aufgebaut, zwei Wochen lang für Besucher zugänglich gemacht und in diesem Zeitraum gründlich auf ihre Alltagstauglichkeit getestet. Sieger ist jenes Team, das in den zehn Bewertungskategorien punktet und Faktoren wie gestalterische Qualität, Wohnqualität und Leistbarkeit am überzeugendsten mit optimaler Energieeffizienz verbindet.

Über drei Semester hinweg entwickelten Studenten der TU Wien im Zuge von Entwurfsübungen verschiedene Konzepte für Grundriss, Innenraumgestaltung, sowie Fassadensysteme, wobei die besten Ideen in den Entwurf eingearbeitet wurden. Grundlegendes Ziel dabei war immer einen kompakten, realisierbaren und energieeffizienten Wohnbau für verschiedenste Nutzer und Standorte zu entwickeln. Das Ergebnis ist ein für zwei Personen konzipiertes Hofhaus im Energieplus-Standard, was bedeutet, dass der gesamte Energiebedarf durch eigens erzeugten Solarstrom abgedeckt wird.
Mit Bedacht auf die Anlieferung des Bauwerks in mehreren Standard-Schiffscontainern, handelt es sich bei LISI um eine vorgefertigte modulare Holzrahmenkonstruktion, die ein schnelles und einfaches Auf- und Abbauen erlaubt. Auf 60m² Wohnfläche finden ein kompakter Service-Kern, der Bad, Schlafzimmer und die gesamte Haustechnik aufnimmt, sowie ein großzügiger, flexibel nutzbarer Wohnbereich Platz, der durch vollständiges Öffnen großflächiger Glasschiebeelemente zu den im Norden und Süden angrenzenden Patios erweitert werden kann.
Je nach raumklimatischen oder sozialen Bedürfnissen der Nutzer kann LISI durch verschiedene, textile Verschattungselemente nach außen vollkommen geschlossen oder geöffnet werden. Im Innenraum sorgt zusätzlich ein ausgefeiltes Heiz- und Kühlsystem für ein optimales Raumklima. Ein interaktives Benutzerhandbuch zeigt hierfür anhand audiovisueller Szenarien, wie sich die Energieströme des Hauses unter variablen Bedingungen optimal nutzen lassen.
Der vom US-Energieministerium initiierte Solar Decathlon ist einer der anspruchsvollsten universitären Wettbewerbe im Bereich des nachhaltigen Bauens. Seit 2002 sucht er biennal nach energieautarken Gebäuden für das Wohnen in der Zukunft. Für den Durchgang 2013 wurden von 130 Bewerbern zwanzig Universitäten und Hochschulen ausgewählt, ihre Visionen vorzustellen. Die TU Wien qualifizierte sich als eines von zwei europäischen Teams.
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de