Startseite » Top-News »

Online-Event: Trends im Metall-3D-Druck

Online-Event zeigt Möglichkeiten und Stand der Technik auf
Trends im Metall-3D-Druck

Object_printed_on_metal_3d_printer_close-up.
Am 6. Oktober dreht sich im Online-Forum alles um den metallischen 3D-Druck. Bild: xiaoliangge/stock.adobe.com
Anzeige
Die additive Fertigung wandelt sich schnell: Verfahren werden verbessert und ergänzt. Namhafte Unternehmen erklären die aktuellen Trends im Metall-3D-Druck am 6. Oktober.

Im Metall-3D-Druck werden immer neue Systeme entwickelt, bestehende Hürden fallen und das Verfahren an sich wird kontinuierlich besser, etwa bei Genauigkeit, Oberflächen und verfügbaren Materialien, auch was deren Mix betrifft. Durch das Online-Event am 6. Oktober – veranstaltet durch die Technology Academy der Deutschen Messe und den Industrieanzeiger – bekommen die Teilnehmer einen Überblick, was in der Branche aktuell gerade passiert und was künftig erwartet werden kann.

Metall-3D-Druck: Von Entwicklung über Konstruktion bis Reparatur

Christoph Erhardt vom Dienstleister Proto Labs spricht über die Konstruktion für den Metall-3D-Druck, das Thema greifen im Anschluss auch die Ingenieure von Contelos auf: Beim generativen Design werden unterschiedliche Konstruktionsvarianten per Software anhand von nötiger Leistung, räumlichen Gegebenheiten, Material, Fertigungsverfahren oder Kostenzielen erkundet.

Bernd Martiné von GF Machining spricht über die Integration des 3D-Drucks in die Prozesskette der mechanischen Fertigung, speziell was die Nachbearbeitung angeht. Das Thema Hybridteile behandelt er ebenfalls. Auch beim 5-Achs-Spezialisten DMG-Mori ist diese Technologie Teil des Portfolios: Markus Bäumler erklärt, dass es der 3D-Druck nicht nur erlaubt, neue Bauteile wie Werkzeugformen herzustellen, sondern auch bestehende wertige Komponenten zu reparieren. Ebenfalls mit einem Speaker dabei ist zudem der 3D-Druck-Pionier Eos.

Mehr Infos und Anmeldung zum Online-Event

Zur Anmeldung geht es hier: www.technology-academy.group/project/additive-verfahren

Kontakt:

Deutsche Messe Technology Academy
Messegelände / Pavillon 36
30521 Hannover
www.technology-academy.group

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 25
Ausgabe
25.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de