Startseite » Top-News »

Forum: Weniger Stillstand mit Augmented Reality, VR und MR

Online-Forum zeigt Möglichkeiten von AR und VR auf
Weniger Stillstand mit Augmented Reality, VR und MR

Engineer_hand_using_digital_tablet_and_checking_welding_robotics_automatic_arms_machine._Augmented_reality_in_intelligent_factory__industrial_with_monitoring_system_software.
Welchen Mehrwert Augmented-Reality-Headsets bieten, zeigt unser Online-Forum am 8. Oktober. Bild: greenbutterfly/stock.adobe.com
Anzeige
Augmented-Reality-Headsets wie die Microsoft Hololens 2 kommen auch in der Industrie zunehmend zum Einsatz. Welchen Mehrwert Firmen dadurch haben, zeigt unser virtuelles Forum am 8. Oktober.

Das Online-Fachforum „Digital Reality – weniger Stillstand mit AR/ MR und VR“, das am 8. Oktober von der Technology Academy und vom Industrieanzeiger veranstaltet wird, zeigt, wie Virtual, Augmented und Mixed Reality (VR/AR/MR) in der Fertigung sowie in Support-/Wartung- und Training eingesetzt werden können.

Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) gewinnen dabei immer mehr an Bedeutung im industriellen Sektor. Grundsätzlich wird bei AR die Realität dabei um virtuelle Elemente erweitert. Entgegen der virtuellen Realität (VR) bleibt die Umgebung hier sichtbar. Der Einsatz von Augmented Reality ist durch verschiedenste Hardware möglich.

Augmented-Reality-Beispiele aus der Praxis im Fokus

Im Forum werden Firmen wie VW, Eos, Festo und Innio ihre Lösungen und Ansätze vorstellen. Eos erläutert etwa seine AR-Strategie als 3D-Drucker-Hersteller und stellt den breiten Einsatz in verschiedene Geschäftsprozesse (Produktion, Service, Support, Sales, Marketing, HR) dar. Dabei wird aufgezeigt, wie diese validiert und durch den Einsatz von AR optimiert wurden. Anschließend wird Festo aufzeigen, wie die Anlernzeit in der Produktion durch den Einsatz von VR verringert wurde. Der Maschinenbauer Innio wird seinen AR-Ansatz bei der Vorbereitung der Produktion vorstellen. Hier wird der gesamte Prozess vom Engineering- bis hin zum Training-Szenario über AR optimiert. Abschließend wird VW erläutern, wie VR im Umfeld SAP eingesetzt werden kann, um Produktions- und Logistikprozesse zwischen IT und Fachbereich abzustimmen. (nu)

Zur Anmeldung und zu mehr Infos geht es hier: www.technology-academy.group/project/digital-reality

Das Forum wird durch die Erfahrungen aus der Praxis bestimmt und gibt Teilnehmern so die Möglichkeit aus erster Hand Integrationen und den Wertbeitrag der Technologien VR und AR in die Businessprozesse zu verstehen. Es richtet sich an Instandhalter, Werks- und Produktionsleiter, Projekt- und Entwicklungsleiter, Vertriebs- und Abteilungsleiter in der Fertigung, IT-Verantwortliche für die Produktion und Automatisierer in der Metallbe- und -verarbeitung, den Maschinen- und Anlagenbau, das Automotive-Umfeld sowie deren Zulieferer.

Kontakt:

Deutsche Messe Technology Academy
Messegelände / Pavillon 36
30521 Hannover
www.technology-academy.group

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 25
Ausgabe
25.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de